Vollsperrung auf der A9: Lastwagen-Unfall sorgt für Verletzte und Stau

Weißenfels - Die Autobahn 9 ist am heutigen Montag wegen eines Unfalls mit zwei Verletzten in Richtung München gesperrt worden.

Mehrere Lastwagen wurden durch den Unfall beschädigt.
Mehrere Lastwagen wurden durch den Unfall beschädigt.  © Polizeiinspektion Halle (Saale)

Der Fahrer eines polnischen Lastwagens erkannte nach Polizeiangaben ein Stauende bei Weißenfels zu spät, fuhr auf und beschädigte zwei weitere Sattelzüge. 

Zwei Menschen seien verletzt in Krankenhäuser nach Leipzig und Weißenfels gebracht worden. Ein Rettungshubschrauber kam zum Einsatz. Zum Alter der Verletzten und dazu, in welchen Fahrzeugen sie saßen, machte die Polizei keine Angaben.

Die Höhe des Schadens stand zunächst nicht fest. 

Unfall A9: Thüringen: Lkw-Fahrer auf A9 angefahren und schwer verletzt
Unfall A9 Thüringen: Lkw-Fahrer auf A9 angefahren und schwer verletzt

Durch die Sperrung aller Fahrspuren in Richtung München habe sich ein mehrere Kilometer langer Stau gebildet.

Zwei Verletzte mussten nach dem Unfall ins Krankenhaus gebracht werden.
Zwei Verletzte mussten nach dem Unfall ins Krankenhaus gebracht werden.  © Polizeiinspektion Halle (Saale)

 Wie lange die Sperrung dauert, stand am späten Montagnachmittag noch nicht fest.

Titelfoto: Polizeiinspektion Halle (Saale)

Mehr zum Thema Unfall A9: