Schlimmer Crash am Stauende auf der A9! Lkw-Fahrer landet schwer verletzt im Krankenhaus

Weißenfels - Schwerer Crash auf der A9! Nach einem Unfall im Burgenlandkreis (Sachsen-Anhalt) am Donnerstagmittag musste ein Lkw-Fahrer aus seinem Fahrzeug gerettet werden.

Am Donnerstagmittag ist ein Lkw-Fahrer an einem Stauende auf einen anderen Lastwagen aufgefahren.
Am Donnerstagmittag ist ein Lkw-Fahrer an einem Stauende auf einen anderen Lastwagen aufgefahren.  © News5/Grube

Wie die Polizei in Halle (Saale) auf TAG24-Anfrage mitteilte, war der Lkw in Fahrtrichtung Berlin unterwegs, als er ersten Erkenntnissen zufolge kurz nach 12 Uhr an einem Stauende zwischen der Anschlussstelle Weißenfels und dem Rastplatz Pörstental in einen weiteren Lastwagen krachte.

Der Fahrer des auffahrenden Fahrzeugs musste von Rettungskräften aus seinem Führerhaus befreit werden.

Er erlitt schwere Verletzungen und wurde von einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.

Unfall A9: Schwerer Unfall auf der A9: Auto überschlägt sich mehrfach
Unfall A9 Schwerer Unfall auf der A9: Auto überschlägt sich mehrfach

Laut ersten Informationen vom Unfallort war die A9 Richtung Berlin zunächst voll gesperrt.

Mittlerweile könne der Verkehr nach Polizeiangaben auf der linken Fahrspur an der Unglücksstelle vorbeifließen.

Aus diesem Wrack musste der Fahrer von den Rettungskräften befreit werden.
Aus diesem Wrack musste der Fahrer von den Rettungskräften befreit werden.  © News5/Grube

Unfallaufnahme sowie Bergungsarbeiten dauern zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch an, weshalb nach wie vor mit Behinderungen im Verkehr gerechnet werden müsse.

Titelfoto: News5/Grube

Mehr zum Thema Unfall A9: