Ford mit Transporter auf Anhänger überschlägt sich auf A9

Tanna - Auf der A9 bei Tanna im Saale-Orla-Kreis ist am Dienstagabend ein Kleintransporter mit Anhänger verunglückt.

Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst stehen um den Ford und kümmern sich um verletzte Personen.
Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst stehen um den Ford und kümmern sich um verletzte Personen.  © NEWS5 / Fricke

Wie Lutz Gablenz, stellvertretender Stadtwehrleiter Feuerwehr Hirschberg, sagte, war der Ford auf der A9 zwischen Bad Lobenstein und Schleiz in Fahrtrichtung Berlin aus bisher ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen.

Im Anschluss habe sich der Kleintransporter mehrfach überschlagen. "Vermutlich passierte das wegen überhöhter Geschwindigkeit", erklärte Gablenz.

Der Anhänger, auf dem ein größerer Transporter geladen war, sollte samt Fahrzeug rund 150 Meter weiter und kippt anschließend um. "Der Anhänger hat sich dann aufgeschaukelt und die Zugmaschine hat es daraufhin überschlagen und auf die Seite gelegt", so der Stadtwehrleiter.

Den Angaben zufolge wurden bei dem Unfall zwei Personen verletzt. Sie wurden von einem Rettungsdienst versorgt und in ein Krankenhaus transportiert.

Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle. Dabei bildete sich ein Stau, in dem es zu einem Folgeunfall kam. Laut Gablenz waren zwei Autos aufeinander gefahren.

Titelfoto: NEWS5 / Fricke

Mehr zum Thema Unfall A9:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0