Lastwagen kracht auf A93 in Bayern in Pannenfahrzeug: Fahrer tot!

Weiden in der Oberpfalz - Auf der A93 in Bayern hat sich am Montagmittag ein tödlicher Unfall ereignet.

Der Fahrer des Lastwagens erlag seinen Verletzungen noch am Unfallort.
Der Fahrer des Lastwagens erlag seinen Verletzungen noch am Unfallort.  © NEWS5 / Roland Wellenhöfer

Wie ein Sprecher der Polizei sagte, krachte ein Lastwagen gegen 12.30 Uhr zwischen den Anschlussstellen Luhe-Wildenau und Weiden-Süd in ein Pannenfahrzeug auf dem Standstreifen.

Der Lkw geriet nach der Kollision ins Schleudern und kippte nach einigen Metern um. Der 56 Jahre alte Fahrer verstarb noch an der Unfallstelle. Sein Beifahrer erlitt leichte Verletzungen.

Die vier Insassen des Pannen-Fahrzeugs aus dem Landkreis Gifhorn in Niedersachsen standen zum Unfall-Zeitpunkt hinter der Leitplanke und blieben daher unverletzt.

Bus stürzt Klippe hinab: 26 Tote, 14 Verletzte
Unfall Bus stürzt Klippe hinab: 26 Tote, 14 Verletzte

Der Lkw wurde per Kran geborgen. An den Unfall-Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von etwa 50.000 Euro.

Ein Rettungshubschrauber landete an der Unfallstelle. Weitere Details waren zunächst unklar.

Auch ein Rettungshubschrauber landete an der Unfallstelle auf der A93.
Auch ein Rettungshubschrauber landete an der Unfallstelle auf der A93.  © NEWS5 / Roland Wellenhöfer

Die A93 war ab der Anschlussstelle Wernberg-Köblitz für fünf Stunden komplett gesperrt.

Titelfoto: NEWS5 / Roland Wellenhöfer

Mehr zum Thema Unfall A93: