Sattelzug rammt Schulbus: Zwei Grundschulkinder landen in Münchner Klinik

München - In München sind bei einem Zusammenstoß zwischen einem Lastwagen und einem Bus mit Grundschulkindern 13 Personen verletzt worden.

Insgesamt wurden drei Personen nach dem Unfall zwischen einem Laster und einem Bus mit Schülern verletzt in eine Klinik gebracht. (Symbolbild)
Insgesamt wurden drei Personen nach dem Unfall zwischen einem Laster und einem Bus mit Schülern verletzt in eine Klinik gebracht. (Symbolbild)  © 123rf/Bjoern Wylezich

Die 47 Kinder waren zusammen mit vier Betreuern gerade unterwegs zu einem Schulausflug.

Neben einer Betreuerin erlitten zwölf Kinder leichte Verletzungen. Die Frau und zwei der Grundschüler mussten in eine Klinik gebracht werden.

Gegen 9.10 Uhr sei nach Polizeiangaben der Lastwagen am Montagvormittag auf der A94 nach links auf die Fahrspur ausgeschert.

Unfall A94: Sieben Tote bei Schleuser-Unfall: Mutmaßlicher Fahrer in U-Haft
Unfall A94 Sieben Tote bei Schleuser-Unfall: Mutmaßlicher Fahrer in U-Haft

Dabei wurde der Bus an der rechten Seite vorne gerammt. Dabei ging auch die Zugangstür für die Passagiere kaputt.

Laut Polizei wurde für die übrigen Insassen nach dem Unfall mit einem Ersatzbus weitertransportiert. Ob nach Hause oder zum Ausflugsziel, ist nicht bekannt.

Schüler und Betreuer kamen aus dem oberbayerischen Landkreis Mühldorf am Inn.

Titelfoto: 123rf/Bjoern Wylezich

Mehr zum Thema Unfall A94: