Heftiger Unfall auf A99: Sprinter kracht in Lkw, Fahrer in Wrack eingeklemmt

München - Folgenschwerer Unfall auf der A99 bei München! Ein Sprinter ist auf Höhe Lochhausen auf einen Lastwagen aufgefahren. Ein Mann ist bei dem Zusammenstoß erheblich, ein weiterer leicht verletzt worden.

Die Rettungskräfte hatten nach dem Unfall auf der A99 bei München alle Hände voll zu tun, ein Mann ist schwer verletzt worden.
Die Rettungskräfte hatten nach dem Unfall auf der A99 bei München alle Hände voll zu tun, ein Mann ist schwer verletzt worden.  © Berufsfeuerwehr München

Wie die Feuerwehr der Landeshauptstadt am Dienstagnachmittag mitteilte, hat sich die Kollision in den Morgenstunden gegen 7.33 Uhr ereignet.

Während der 20 Jahre alte Beifahrer das Auto noch eigenständig verlassen konnte, wurde der 31-Jährige, der am Steuer des Wagens saß, im Bereich der Hüfte in seinem schwer beschädigt Fahrzeug eingeklemmt. Er musste von den Rettungskräften mit hydraulischem Spezialgerät befreit werden.

Der Beifahrer erlitt bei dem heftigen Unfall leichte Verletzungen, der Fahrer wurde schwer verletzt. Beide Männer kamen in Begleitung eines Notarztes in Schockräume von Münchner Krankenhäusern.

Unfall A99: Tödlicher Unfall auf A99: Polizei mahnt Rettungsgasse zu bilden
Unfall A99 Tödlicher Unfall auf A99: Polizei mahnt Rettungsgasse zu bilden

Der Lastwagenfahrer blieb beim Crash unverletzt.

Die alarmierte Feuerwehr musste das Unfallopfer mit Spezialgerät aus dem Wrack befreien.
Die alarmierte Feuerwehr musste das Unfallopfer mit Spezialgerät aus dem Wrack befreien.  © Berufsfeuerwehr München
Sowohl der Fahrer als auch der Beifahrer des Fahrzeugs wurden zur Behandlung in Münchner Kliniken gebracht.
Sowohl der Fahrer als auch der Beifahrer des Fahrzeugs wurden zur Behandlung in Münchner Kliniken gebracht.  © Berufsfeuerwehr München

Die Autobahn in Bayern musste für die Rettungs- sowie Aufräumarbeiten für den Verkehr gesperrt werden.

Titelfoto: Berufsfeuerwehr München

Mehr zum Thema Unfall A99: