Unfall auf Bundesstraße: Ersthelfer holen schwer verletzte Frau aus Wrack

Ansbach - Auf der B13 im Landkreis Ansbach sind zwei Autos kollidiert. Eine Frau (47) ist schwer verletzt worden.

Durch die Wucht des Unfalls auf der B13 zwischen Ansbach und Lehrberg in Bayern erlitt die Peugeot-Fahrerin schwere Verletzungen.
Durch die Wucht des Unfalls auf der B13 zwischen Ansbach und Lehrberg in Bayern erlitt die Peugeot-Fahrerin schwere Verletzungen.  © News5/Haag

Die beiden Fahrzeuge, bei denen es sich um einen Peugeot und einen VW Passat handelt, waren laut Polizei am Donnerstag gegen 19 Uhr aus bislang noch ungeklärter Ursache auf der Straße zwischen Ansbach und Lehrberg zusammengestoßen.

Durch die große Wucht des Unfalls erlitt die Peugeot-Fahrerin schwere Verletzungen. Ersthelfer befreiten sie aus ihrem Wagen, sie kam nach einer Erstversorgung vor Ort durch die alarmierten Rettungskräfte zur Behandlung in ein Krankenhaus.

Der Fahrer des VW, an den ein Anhänger gekoppelt war, hatte Glück im Unglück. Er stand nach der Kollision beider Autos lediglich unter Schock.

Wer hat Wiktoria (†16) ermordet? Täter und Opfer haben sich offenbar gekannt!
Sachsen Wer hat Wiktoria (†16) ermordet? Täter und Opfer haben sich offenbar gekannt!

Die Bundesstraße musste für die Rettungs- sowie anschließenden Aufräumarbeiten teilweise von den Einsatzkräften für den Verkehr gesperrt werden.

Der Passat-Fahrer, an dessen Wagen ein Anhänger gekoppelt war, hatte Glück im Unglück.
Der Passat-Fahrer, an dessen Wagen ein Anhänger gekoppelt war, hatte Glück im Unglück.  © News5/Haag

Die Beamten haben die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang aufgenommen.

Titelfoto: News5/Haag

Mehr zum Thema Unfall: