Unfall mit Bobby Car bei Fulda: Junger Mann (26) schwer verletzt

Fulda - In der osthessischen Kleinstadt Schlitz unweit von Fulda kam es am späten Donnerstagabend zu einem verhängnisvollen Unfall.

Der Rettungsdienst brachte den schwer verletzten Bobby Car-Fahrer in eine Klinik (Symbolbild).
Der Rettungsdienst brachte den schwer verletzten Bobby Car-Fahrer in eine Klinik (Symbolbild).  © Montage: Andreas Arnold/dpa, Frank Rumpenhorst/dpa

Ein 59 Jahre alter Mann war am Donnerstag gegen 22.30 Uhr mit einem Ford Focus bei Schlitz unterwegs, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

In Höhe der Zufahrt zum Industriegebiet von Schlitz rollte plötzlich ein 26-jähriger Mann auf einem sogenannten Bobby Car ungebremst auf die Straße.

"Der 59-jährige konnte nicht mehr ausweichen", sagte ein Polizeisprecher. Es kam zum Crash der beiden ungleichen Fahrzeuge – das eigentlich für kleine Kinder gedachte Spielzeug-Auto konnte seinem 26 Jahre alten Fahrer dabei keinen Schutz bieten.

Der Bobby-Car-Fahrer wurde schwer verletzt. Angehörige des Rettungsdienstes brachte den jungen Mann in ein Krankenhaus.

Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von circa 3500 Euro, berichtete die Polizei weiter.

Die Ermittlungen zu dem Vorfall in Schlitz bei Fulda dauern an.

Titelfoto: Montage: Andreas Arnold/dpa, Frank Rumpenhorst/dpa

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0