Gegen Bäume geprallt und überschlagen: Motor nach schwerem Unfall aus Honda gerissen

Lawalde - Der Aufprall war so stark, dass es den Motor aus dem Honda Civic riss: Am heutigen Dienstagvormittag, gegen 10.20 Uhr, kam es zwischen Lawalde und Dürrhennersdorf (Landkreis Görlitz) zu einem heftigen Unfall.

Zahlreiche Rettungskräfte wurden zum Einsatz auf der Straße zwischen Lawalde und Dürrhennersdorf gerufen.
Zahlreiche Rettungskräfte wurden zum Einsatz auf der Straße zwischen Lawalde und Dürrhennersdorf gerufen.  © Lausitznews.de

Wie ein Sprecher der Polizeidirektion Görlitz gegenüber TAG24 mitteilte, sei ein 73-Jähriger mit seinem Auto in Rechtskurve nach links von der Straße abgekommen und mit mehreren Bäumen kollidiert. Der rote Honda hätte sich zudem überschlagen und sei danach auf einem angrenzenden Feld gelandet.

Mehrere Einsatzkräfte der Feuerwehr, Polizei, Rettungswagen sowie der Rettungshubschrauber Christoph 62 aus Bautzen wurden gerufen.

Der Fahrer war nach Angaben der Polizei nach dem Unfall ansprechbar, hätte sich jedoch schwere Verletzungen zugezogen und musste per Hubschrauber in eine Klinik transportiert werden.

Mercedes kracht in Reformhaus: Eine Person verletzt
Unfall Mercedes kracht in Reformhaus: Eine Person verletzt

Ersten Schätzungen zufolge beläuft sich der Sachschaden auf knapp 25.000 Euro. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab und kümmerte sie um das Trümmerfeld sowie umgestürzte Bäume.

Der rote Honda wurde durch den heftigen Aufprall vollkommen zerfetzt.
Der rote Honda wurde durch den heftigen Aufprall vollkommen zerfetzt.  © xcitepress/Thomas Baier

Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

Titelfoto: Bildmontage: LausitzNews.de//xcitepress/thomas baier

Mehr zum Thema Unfall: