Unfall mit zwei Schwerverletzten: Mercedes schleudert Trike-Fahrer gegen Fußgänger

Kaiserslautern - Bei einem Unfall am Nachmittag des gestrigen Montags wurden in Kaiserslautern ein Trike-Fahrer und ein zunächst unbeteiligter Fußgänger schwer verletzt.

Das Trike war in den Kotflügel des Mercedes gekracht, wodurch der Fahrer gegen den Fußgänger geschleudert wurde.
Das Trike war in den Kotflügel des Mercedes gekracht, wodurch der Fahrer gegen den Fußgänger geschleudert wurde.  © Polizeipräsidium Westpfalz

Ein 85 Jahre alter Mercedes-Fahrer, der den Unfall verursacht hatte, und seine Beifahrerin blieben unverletzt.

Wie ein Sprecher der Polizei schilderte, war der Senior gegen 16.30 Uhr durch die Hermann-Gehlen-Straße gefahren und wollte dann die Pariser Straße überqueren, um in die gegenüberliegende Wörthstraße zu gelangen.

Dabei übersah er aber den 27-jährigen Trike-Fahrer, der auf der Pariser Straße stadtauswärts unterwegs war und Vorfahrt hatte.

Traktor kracht in Auto: Zwei Verletzte nach Kreuzungs-Crash!
Unfall Traktor kracht in Auto: Zwei Verletzte nach Kreuzungs-Crash!

Der 27-Jährige hatte zwar noch versucht, dem Mercedes auszuweichen, konnte aber dennoch nicht verhindern, dass er frontal in den vorderen Kotflügel des Autos krachte.

Durch den heftigen Aufprall wurde der Mann von seinem Trike gegen den Fußgänger geschleudert, der gerade auf dem Gehsteig unterwegs war. Beide Männer prallten heftig gegen eine angrenzende Mauer und erlitten schwere Verletzungen. Der Rettungsdienst brachte sie nach der Erstversorgung in ein Krankenhaus.

Der entstandene Gesamtschaden wird laut dem Polizeisprecher auf 13.000 Euro geschätzt.

Titelfoto: Polizeipräsidium Westpfalz

Mehr zum Thema Unfall: