Horror-Unfall: Fahranfänger kracht gegen Baum, jede Hilfe kommt zu spät

Bad Windsheim - Er hatte keine Chance: Ein erst 19 Jahre alter Fahranfänger ist nahe Bad Windsheim in Bayern bei einem schweren Unfall ums Leben gekommen.

Ein erst 19 Jahre alter Fahranfänger ist nahe Bad Windsheim in Bayern bei einem schweren Unfall ums Leben gekommen.
Ein erst 19 Jahre alter Fahranfänger ist nahe Bad Windsheim in Bayern bei einem schweren Unfall ums Leben gekommen.  © NEWS5/Weddig

Wie die zuständige Polizei am Donnerstagmittag mitteilte, war der junge Mann mit seinem Wagen auf der Kreisstraße NEA 35 zwischen Berolzheim und Kaubenheim unterwegs, als er aus bislang noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abkam und in der Folge frontal gegen einen Baum prallte.

Ein anderer Verkehrsteilnehmer hatte gegen 6.30 Uhr das Wrack im Straßengraben entdeckt und sofort den Notruf gewählt. Beim Eintreffen der Rettungskräfte konnte der Notarzt allerdings lediglich noch den Tod des 19-Jährigen feststellen.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Beamten war der Fahranfänger in Fahrtrichtung Kaubenheim in einer Linkskurve von der Straße abgekommen. Ob weitere Fahrzeuge in irgendeiner Form an dem Unfall beteiligt waren, ist derzeit nicht unbekannt.

Zur Klärung des genauen Hergangs des folgenschweren Zwischenfalls hat die Staatsanwaltschaft die Hinzuziehung eines Gutachters sowie darüber hinaus auch die Sicherstellung des Autos angeordnet.

Die Rettungskräfte konnten nichts mehr für den 19 Jahre alten Fahranfänger tun.
Die Rettungskräfte konnten nichts mehr für den 19 Jahre alten Fahranfänger tun.  © NEWS5/Wohlgemuth

Die Kreisstraße musste für die Dauer der Unfallaufnahme von den örtlichen Freiwilligen Feuerwehren gesperrt werden. Die Polizeiinspektion Bad Windsheim hat die zu Ursache und Unfallzeitpunkt Ermittlungen aufgenommen.

Titelfoto: NEWS5/Weddig

Mehr zum Thema Unfall: