Vor Autofahrt Alkohol getrunken: 28-Jährige erhält teure Quittung

Drübeck - Eine 28 Jahre alte Autofahrerin verursachte am gestrigen Samstagabend einen Unfall im Ilsenburger Ortsteil Drübeck (Landkreis Harz). Der Grund dafür wurde schnell gefunden.

Vor der Fahrt hat eine 28 Jahre alte Autofahrerin Alkohol getrunken. Später baute sie mit ihrem VW Golf einen folgenschweren Unfall.
Vor der Fahrt hat eine 28 Jahre alte Autofahrerin Alkohol getrunken. Später baute sie mit ihrem VW Golf einen folgenschweren Unfall.  © Bildmontage: Jens Büttner/dpa, Polizeirevier Harz

Als die Frau gegen 17.35 Uhr mit ihrem VW Golf aus Wernigerode kommend die Straße "Am Osttor" befuhr, reagierte sie zu spät.

Zur gleichen Zeit befand sich vor ihr eine 43-Jährige mit ihrem VW Caddy. Als diese abbremsen musste, krachte es hinter ihr.

Die 28-Jährige war ihr in das Auto gefahren.

Unfall mit Schwerverletzten: A48 Richtung Koblenz voll gesperrt
Unfall Unfall mit Schwerverletzten: A48 Richtung Koblenz voll gesperrt

Das Polizeirevier Harz geht von einem insgesamt entstandenen Schaden in Höhe von 6000 Euro aus.

Glücklicherweise blieben beide Frauen unverletzt. Der Golf der Unfallverursacherin musste jedoch abgeschleppt werden. Er war nicht mehr fahrbereit.

Während der Unfallaufnahme durch die Polizei stellten die Beamten Alkoholgeruch im Atem der 28-Jährigen fest. Sie gab zu, dass sie vor der Fahrt Alkohol getrunken habe. Ein vor Ort durchgeführter Test ergab einen Wert von 1,68 Promille.

Nachdem eine Blutprobe angeordnet wurde, behielten die Polizisten zunächst ihren Führerschein ein und leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs ein.

Titelfoto: Bildmontage: Jens Büttner/dpa, Polizeirevier Harz

Mehr zum Thema Unfall: