Polizist bei Verfolgungsjagd verletzt! Neu Autofahrer (20) rast in voll besetzten Reisebus Neu MediaMarkt verkauft 65-Zoll-Fernseher jetzt 900 Euro günstiger 1.578 Anzeige Dessous-Model verrät: So ist Sylvie Meis, wenn die Kameras aus sind Neu Große Weihnachts-Aktion bei SATURN: Nur heute sind viele Artikel stark reduziert 17.354 Anzeige
12.246

Nicht schon wieder! Mann onaniert vor Badegästen im Freizeitbad

Neue sexuelle Übergriffe in Horror-Erlebnisbad in Weinheim

Einfach unglaublich: Erneut wurden Badegäste im Erlebnisbad Miramar in Weinheim sexuell belästigt. Die Übergriffe ereigneten sich am Mittwochabend.

Weinheim - Es nimmt einfach kein Ende! Erst am Samstag geschah der letzte sexuelle Übergriff im Erlebnisbad Miramar. Dabei fasste ein 17-jähriger Afghane einem kleinen Mädchen auf der Rutsche in den Schritt (TAG24 berichtete).

In den letzten Monaten gab es immer wieder Fälle von sexuellem Missbrauch und Vergewaltigung im Freizeitbad Miramar.
In den letzten Monaten gab es immer wieder Fälle von sexuellem Missbrauch und Vergewaltigung im Freizeitbad Miramar.

Und nun das: Ein 35-jähriger Mann belästigte am Mittwochabend gleich mehrere Frauen, in dem er vor ihnen onanierte!

Wie die Polizei berichtete, befriedigte sich der Sex-Täter erst in einem Schwimmbecken und suchte dabei den Blickkontakt mit zwei Frauen. Danach befummelte er sich nochmals im Außenbereich und in den Duschen - vor den Augen zahlreicher Badegäste! Doch damit nicht genug: Der Widerling setzte seine ekelhafte Handlung anschließend in einem Ruhebereich fort, onanierte vor zwei weiteren Frauen und starrte sie dabei an.

Die beiden geschädigten Gäste sprachen den Mann daraufhin auf sein Verhalten an und alarmierten den Bademeister. Bis zum Eintreffen der Polizei konnte der Sextäter mit Hilfe von weiteren Miramar-Besuchern festgehalten werden.

Auf dem Revier wurden seine Daten erfasst und eine DNA-Probe erhoben. Gegen den 35-Jährigen wird nun wegen des Verdachts exhibitionistischer Handlungen ermittelt.

Zeugen und weitere Opfer werden gebeten, sich bei der Polizei Weinheim unter der Telefonnummer 0620110030 zu melden.

Update, 9.10.2018: WIDERLICH! JUGENDLICHER GREIFT ZWÖLFJÄHRIGER IM FREIZEITBAD IN DEN INTIMBEREICH

Das Miramar verkommt vom Freizeitbad immer mehr zu einem Ort des Schreckens. Nach zahlreichen Fällen von sexuellem Missbrauch und Vergewaltigung, kam es am Wochenende wieder zu einem widerlichen Zwischenfall.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, habe sich ein 17-jähriger Afghane am Samstag gegen 18 Uhr einem zwölfjährigen Mädchen an einer Wasserrutsche genähert.

Daraufhin habe er der Minderjährigen von hinten in den Schritt gefasst und sie im Intimbereich berührt. Vollkommen schockiert benachrichtigte das Opfer umgehend seine Mutter sowie die Badeaufsicht, die schließlich die Polizei alarmierten.

Den Tatverdächtigen hielten sie bis zum Eintreffen der Ermittler fest. Nach den ersten polizeilichen Maßnahmen wurde der 17-Jährige in die Obhut eines Betreuers gegeben und auf freien Fuß gesetzt. Die Ermittlungen des Kriminalkommissariats Mannheim wegen des Verdachts eines Sexualdelikts dauern an.

Das Freizeitbad Miramar war in den vergangenen Wochen und Monaten des Öfteren Schauplatz für ähnliche Vorfälle. Unter anderem wurde im Juli eine Frau im FKK-Bereich vergewaltigt und verprügelt.

Im März onanierte ein Mann im Saunabereich vor zwei 14-jährigen Mädchen.

Update, 30.08.2018: SEXUELLE BELÄSTIGUNG UND VERGEWALTIGUNG IM HORROR-FREIZEITBAD

Darmstadt/Weinheim - Das Freizeitbad Miramar kommt immer wieder wegen sexueller Übergriffe in die Schlagzeilen.

Erst vor zwei Tagen wurde wieder ein Zwischenfall ruchbar: Ein 50-Jähriger Exhibitionist soll im Dampfbad des Saunabereichs zwei junge Frauen sexuell belästigt haben (TAG24 berichtete).

Im Juli berichteten Polizei und Staatsanwaltschaft sogar von einer mutmaßliche Vergewaltigung im FKK-Bereich des Miramar (TAG24 berichtete).

Am gestrigen Mittwoch hatten die immer wieder erfolgenden sexuellen Übergriffe im Weinheimer Erlebnisbad nun erste juristische Konsequenzen. Vier junge Männer aus Darmstadt mussten sich vor dem Amtsgericht verantworten, wie das Darmstädter Echo schreibt.

Die vier Angeklagten sollen "im April 2017 vier 13 und 14 Jahre alte Mädchen sexuell belästigt und begrapscht haben", heißt es in dem Bericht. Demnach wurden zwei der vier deutschen Jugendlichen "wegen Nötigung sowie in zwei weiteren Fällen wegen sexueller Belästigung" verurteilt.

Auch in diesem Jahr kam es im Freizeitbad Miramar zu mindestens einem Fall von sexueller Belästigung von Minderjährigen. Im März soll ein 36-Jähriger aus Ludwigshafen im Saunaubereich des Spaßbades vor zwei damals 14 Jahre alten Mädchen onaniert haben (TAG24 berichtete).

Ebenfalls im März wurde der Fall einer weiteren mutmaßlichen Vergewaltigung im Miramar bekannt: Ein 37-Jähriger steht im Verdacht, eine 31 Jahre alte Frau im Whirlpool des Saunabereichs vergewaltigt zu haben (TAG24 berichtete).

Die Geschäftsführung des Spaßbades räumte laut Darmstädter Echo bereist im Juli in einer Pressekonferenz ein, dass es seit Jahresbeginn 2017 zwei Dutzend Fälle mutmaßlicher sexueller Übergriffe in dem Erlebnisbad gegeben habe.

Update, 28.08.2018: MANN SETZT SICH ZU ZWEI FRAUEN INS DAMPFBAD: DANN WIRD ES WIDERLICH

Die schrecklichen Zwischenfälle im Freizeitbad Miramar reißen einfach nicht ab. Am Samstagabend (25. August) kam es dort erneut zu einem Fall von sexueller Belästigung. Ein Mann (50) soll sich vor zwei 24- und 26-jährigen Frauen selbst befriedigt haben.

Dies berichtete die Polizei am Montag. Gegen 21 Uhr soll sich der Exhibitionist im Dampfbad des Saunabereichs gegenüber der beiden jungen Frauen niedergelassen haben.

Nur kurze Zeit später entblößte der 50-Jährige dann sein Geschlechtsteil und spielte daran herum, während er die Frauen immer wieder anschaute. Doch damit noch nicht genug. Selbst als die verstörten Frauen das Dampfbad in Richtung der Duschen verließen, folgte ihnen der Mann und befriedigte sich währenddessen weiter selbst.

Dies sahen die Geschädigten als Anlass sich an das Schwimmbad-Personal zu wenden, das umgehend die Polizei alarmierte und den 50-Jährigen bis zu deren Eintreffen festhielt. Die Beamten nahmen den Tatverdächtigen mit auf die Dienststelle und nahmen eine DNA-Probe. Daraufhin wurde der Exhibitionist wieder entlassen. Das Kriminalkommissariat Mannheim ermittelt nun gegen ihn wegen Verdachts der exhibitionistischen Handlungen.

Das Weinheimer Spaßbad Miramar wird immer mehr zum Ort des Schreckens. Allein in diesem Jahr hat es dort drei Vergewaltigungen gegeben. Die letzte ereignete sich erst vor zwei Wochen (TAG24 berichtete).

Update, 14.08.2018: FRAU IN SPRUDELBECKEN VON FKK-BEREICH VERGEWALTIGT

Zum wiederholten Male ist im Weinheimer Spaßbad "Miramar" eine Frau vergewaltigt worden.

Wie Polizei und Staatsanwaltschaft bereits gemeinsam am Montagabend mitteilten, soll ein Mann einer 56-Jährigen am Samstagabend in einem Sprudelbecken kurz vor 20 Uhr in den Intimbereich gegriffen haben.

Doch dabei blieb es nicht: Der Täter drang sogar mit seinen Fingern in die Frau ein. Das Ganze hatte sich im FKK-Bereich des Freizeitbades abgespielt.

Nach dem schrecklichen Vorfall machte das Opfer durch Schreie auf sich aufmerksam - eine Bademeister eilte ihr zur Hilfe und rief die Polizei.

Wenige Stunden später schnappten die Beamten zu und nahmen einen 48-jährigen Tatverdächtigen in einer Sauna fest.

Da der man nicht vorbestraft war kam er nach der Erhebung einer DNA-Probe wieder auf freien Fuß.

Die Tat ist kein Einzelfall: Bereits im März war im "Miramar" eine Frau in einem Whirpool des Schwimmbades vergewaltigt worden (TAG24 berichtete). Auch im Juli kam es zu einem gewalttätigen Übergriff mit anschließender Vergewaltigung (TAG24 berichtete).

Unfall bei TV-Show: Chethrin Schulze bewusstlos! Neu "Hasi"-Besetzer haben kapituliert: Haus an Eigentümerin übergeben Neu MediaMarkt Dorsten: Kurz vor Weihnachten gibt es diese Fernseher besonders günstig 4.336 Anzeige Kann der Kölner Geiselnehmer endlich vernommen werden? Neu Betrunkener Typ bricht in Zoo ein und will Affen für Freundin klauen Neu Dieses Frankfurt Unternehmen sucht IT-Experten Anzeige YouTuberin soll ihre Babys getötet und im Mülleimer entsorgt haben Neu Landtags-Präsidentin nach AfD-Rauswurf: "Unrühmliche Stunde des Parlaments" Neu Switch oder PlayStation? Bei MediaMarkt bekommt Ihr heute beide Konsolen günstig! 3.491 Anzeige Fahndung: Sraftäter flieht nach Beerdigung! Neu Baby ins Bett bringen? Nichts schwerer als das Neu Isabell Horn gibt Baby-Update über ihre "kleine Maus" und beichtet Frisurendilemma Neu Alles muss raus! In diesem MediaMarkt in Landau gibt's Technik mega günstig 5.868 Anzeige Experte sagt voraus: 2019 gehen in zahlreichen ostdeutschen Betrieben die Lichter aus Neu Deshalb wird Hoffenheim gegen Gladbach ein Offensiv-Spektakel! Neu Jetzt sparen: REWE startet Adventskalender mit täglichen Coupons 7.595 Anzeige Mutter tötet ihre Tochter, weil sie glaubt, so die Welt zu retten Neu Straßenbahn entgleist und kippt um: 28 Verletzte, darunter ein Baby Neu Bombendrohung zum Jahrestag von Massaker: Schule evakuiert! Neu Ballermann-Stars planen Abschieds-Konzert für Malle-Jens Neu Egal, worauf Du stehst: So nimmt Dein Sexleben richtig Fahrt auf 7.002 Anzeige Wegen Zuwanderungs-Gesetz: Kretschmann unzufrieden mit der Bundespolitik Neu Bachelor-Jessi legt sich unters Messer: Was ist an ihr noch echt? Neu
Aus und vorbei: Fußball-Jahr für Robben beendet Neu Polizei fahndet nach Brandstifter von Schleiden! Neu Die Wollersheims: Bei diesen Golf-Bällen platzt alles aus den Nähten Neu Eko Fresh und seine Sarah machen sich über andere Pärchen lustig Neu Blümchen-Sex! Mit diesem Promi hatte Jasmin Wagner ihr erstes Mal Neu Brutaler Mord: Mann erschlägt Frau mit Hammer! Neu Lehrer aus Sachsen baut neue Schul-Aula in Afrika Neu Miese Masche! Seniorin verliert 50.000 Euro an Betrügerin Neu Wolfsfreie Zone? Die Grünen wollen sie nicht jagen Neu Erneut "Gelbwesten"-Proteste in Frankreich erwartet Neu Große Mehrheit sieht nur geringe Integrationserfolge in Deutschland Neu Hier könnt Ihr das älteste Christkind der Welt bestaunen Neu Dieser YouTube-Clip ist das meistgehasste Video aller Zeiten 2.220 Psychiatrische Klinik evakuiert: Patienten-Zimmer brennt 299 Unfaire Preise! AEK Athen muss dem FC Bayern Entschädigung zahlen 1.086 Auf 16-Jährigen "bis auf die Zähne bewaffnet" losgegangen 1.203 EX-BKA-Chef Horst Herold gestorben 81 Identität noch unklar! Wasserleiche in Hamburg angeschwemmt 1.693 Irres Spektakel! Elfmeter, Platzverweis und sechs Tore in einer Halbzeit! 4.183 AfD will zeigen, dass zu wenig Abgeordnete im Bundestag sind und ist selbst nicht da 3.287 Vorsicht! Drogerie-Riese "dm" ruft diese Ware wegen Schimmelpilzen zurück 855 Exhibitionist fragt Mädchen (13) nach dem Weg und onaniert 783 Frontalzusammenstoß: 48-Jähriger stirbt bei Unfall mit Lastwagen 214 Sehen aus wie Süßigkeiten: Drogen in bunten Strohhalmen auf Spielplatz entdeckt! 1.902 Kleinlaster stürzt Hunderte Meter in die Tiefe: 16 Tote! 2.254 Wahrsager & Hellseher: Diese Prophezeiungen sind 2018 eingetreten! 5.066 Jan Böhmermann zersägt erigierten Penis im TV! 2.934 TV-Aus für Raul Richter: Ersatz steht schon fest 3.282 Mann zertrümmerte Schädel seiner Frau (†), stach in Herz, Hals und Lunge 5.543 Wollte eine Krankenschwester Frühchen mit Medikamenten umbringen? 1.742