Pflaumenmus selber machen - große Mengen Pflaumen einfach verarbeiten

Wer Pflaumenmus im Backofen kochen möchte, braucht nur drei Zutaten. Mit ein paar Tipps ist die Zubereitung kinderleicht.

Pflaumenmus selber machen und in hübsche Gläser abfüllen: das perfekte Geschenk.
Pflaumenmus selber machen und in hübsche Gläser abfüllen: das perfekte Geschenk.  © 123rf.com/Oleksii Lukin

Pflaumen wachsen vorwiegend im Juli, August und September. Neben der Verarbeitung im klassischen Pflaumenkuchen lassen sich die blauen Früchte auch bestens als Pflaumenmus einkochen und damit haltbar machen.

Im Kühlschrank hält sich das vitaminreiche Steinobst ungefähr eine Woche. Besonders reife Früchte enthalten viel Fruchtzucker. Beste Voraussetzung für eine Marmelade oder Pflaumenmus.

Wer vom Pflaumenkuchenbacken die Nase voll und auch im Tiefkühler schon halbierte Früchte eingefroren hat, sollte sich einmal am selbst gemachten Pflaumenmus versuchen.

Tomatensoße einkochen: Der selbstgemachte Klassiker immer griffbereit
Einkochen & Einmachen Rezepte Tomatensoße einkochen: Der selbstgemachte Klassiker immer griffbereit

Zwar braucht es ein wenig Geduld, doch die Zubereitung ist denkbar einfach. Das Endprodukt ist vor allem frei von Zusatzstoffen und enthält nur so viel Zucker, wie Ihr hinzugeben wollt.

Neben den frischen Pflaumen, Zucker und Zimt (wahlweise auch Nelken oder Sternanis) braucht es nur einen funktionsfähigen Ofen und los geht's.

Weitere Rezeptideen zum Kochen und Backen findest Du auf der Themenseite Rezepte.

Rezept für Pflaumenmus im Backofen

Zwetschgenmus und Pflaumenmus im Backofen zuzubereiten erfordert zwar einige Stunden Zeit, dafür sind bei diesem Pflaumenmus Rezept denkbar wenige Zutaten nötig. Der fertige Pflaumenmus ist auch ein perfektes Geschenk für Familie und Freunde. Gebraucht werden lediglich ungefähr fünf saubere Gläser mit Schraubverschluss, ein Bräter bzw. ein tiefes Backblech, ein Holzlöffel, ein scharfes Messer und ein Schneidebrett.

Pflaumenmus | Zutaten

Die Menge der Zutaten ergeben ungefähr vier bis fünf Gläser Pflaumenmus.

  • 3 bis 4 kg reife Zwetschgen (Pflaumen)
  • ein wenig Zucker und Zimt
  • nach Geschmack Sternanis, Nelken, das Mark einer Vanilleschote

Pflaumenmus | Zubereitung

1. Schritt: Die Pflaumen gut abwaschen, abtropfen lassen, vom Kern lösen und halbieren. Der Backofen kann bereits auf 170 Grad (Ober-/Unterhitze) vorgeheizt werden.

2. Schritt: Nun mit der Fruchtseite nach unten in einen Bräter bzw. in die Fettpfanne des Ofens einschichten und die Gewürze der Wahl, z.B. ein Esslöffel Zimt oder das Mark einer Vanilleschote darauf geben. Die Form im Backofen auf die unterste Schiene stellen.

3. Schritt: Einen Holzlöffel in die Backofentür klemmen, damit die Feuchtigkeit entweichen kann.

4. Schritt: Nun gilt es, ab und an umzurühren und nach vier bis fünf Stunden die Konsistenz zu prüfen. Wer seinen Pflaumenmus ganz fein mag, bringt am Ende der Garzeit noch den Pürierstab zum Einsatz.

5. Schritt: Den fertigen Pflaumenmus mit Zimt und ein wenig Zucker verfeinern und heiß in zuvor ausgekochte Gläser füllen.

Das klassische Pflaumenmus Rezept: Tipps und Verfeinerungen

1. Tipp: Du kannst auch super einen Pflaumenmus aus gelben Pflaumen herstellen.

2. Tipp: Die Pflaumen mit 200 Gramm Zucker vermengen und über Nacht stehen lassen. Damit verlieren die Pflaumen schon viel Flüssigkeit. Am nächsten Tag einfach im geschlossenem Ofen bei 170 Grad (Ober-/Unterhitze) ungefähr drei Stunden fertig garen. Dabei jede Stunde umrühren.

3. Tipp: Experimentiere gern mit verfeinernden Gewürzen wie Kardamom. Brauner Zucker anstatt weißer Zucker sorgt für eine leichte Karamellnote.

Pflaume oder Zwetschge? Das sind die Unterschiede

Pflaumen lassen sich nur schwer von ihrem Kern lösen.
Pflaumen lassen sich nur schwer von ihrem Kern lösen.  © 123rf.com/goodween123

Die Zwetschge ist eine Unterart der Pflaume und leicht an ihrer ovalen Form zu erkennen. Der Kern im Inneren der Bauernpflaume ist länglich im Gegensatz zum runden Kern der Pflaume.

Der Kern der Zwetschge lässt sich kinderleicht vom Fruchtfleisch lösen, was von Vorteil ist, wenn einige Kilo Zwetschgen für die Zubereitung des Pflaumenmus vorbereitet werden wollen. In der österreichischen Küche haben Zwetschgen traditionell in vielen Speisen einen festen Platz.

Die handelsübliche Pflaume besticht durch ihr süßes rotes Fruchtfleisch. Außerdem gibt es die runden Früchte nicht nur in Blau, sondern auch in Gelb, Rot und Grün. Wer sich für den Herbst und Winter ein Stück Sommer mitnehmen möchte, sollte unbedingt einmal Pflaumenmus selber machen.

Ketchup selber machen: In nur 6 Schritten zur tomatigen Würzsoße
Einkochen & Einmachen Rezepte Ketchup selber machen: In nur 6 Schritten zur tomatigen Würzsoße

TAG24 wünscht gutes Gelingen und guten Appetit!

Titelfoto: 123rf.com/Oleksii Lukin

Mehr zum Thema Einkochen & Einmachen Rezepte: