Zucchini-Auflauf: Diese 3 einfachen Rezepte sind gesund und so lecker

Ein herzhafter Auflauf ist ideal, um größere Mengen Zucchini und weiteres Gemüse schnell zu verarbeiten. Einfach alles klein geschnitten in eine Auflaufform geben, eine würzige Soße hinzufügen und zum Schluss mit Käse bedecken. Den Rest macht der Backofen und schon hast Du ein leckeres Gericht für die ganze Familie. Bei diesen drei Rezepten für Zucchini-Auflauf ist für jeden Geschmack das passende dabei.

So gesund ist Zucchini-Auflauf

Zucchini-Auflauf ist schnell zubereitet und schmackhaft.
Zucchini-Auflauf ist schnell zubereitet und schmackhaft.  © 123RF/rawlik

Wer es bei der Zubereitung von Zucchini-Auflauf mit Käse und Sahne nicht übertreibt, kann das gesunde Ofengericht bedenkenlos genießen.

Zucchini enthalten viel Wasser, haben wenige Kalorien und sind reich an Vitamin C, Folsäure, Magnesium und Kalium. In Deutschland werden die gelben oder grünen Früchte der Zucchini im Zeitraum Juni bis Oktober geerntet.

Sowohl in süßen als auch in herzhaften Speisen lässt sich Zucchini verarbeiten. Besonders lecker schmeckt der Sommerkürbis im Gemüse-Auflauf, welcher sogar Kinder begeistern kann.

Frei nach dem Motto "mit Käse überbacken schmeckt vieles doppelt so gut" kommen hier unsere drei besten Rezepte für Zucchini-Auflauf.

Zucchini-Kartoffel-Auflauf | Rezept

Für den Zucchini-Kartoffel-Auflauf werden nur wenige Zutaten, ein Messer, ein Brett, eine Schale und eine Auflaufform benötigt. Das Rezept ist flink zubereitet und geht sogar noch schneller, wenn Du die bereits gekochten Kartoffeln vom Vortag verwendest.

Der Zucchini-Kartoffel-Auflauf schmeckt besonders würzig und ist sehr sättigend.
Der Zucchini-Kartoffel-Auflauf schmeckt besonders würzig und ist sehr sättigend.  © 123RF/ivannag82

Zucchini-Kartoffel-Auflauf | Zutaten

Zutaten für 4 Portionen:

  • 500 Gramm Zucchini
  • 700 Gramm Kartoffeln (festkochend)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 250 Milliliter Sahne
  • Salz, Pfeffer, Muskat, Curry, Rosmarin
  • Petersilie (frisch)
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 200 Gramm Käse, z. B. Gouda

Zucchini-Kartoffel-Auflauf | Zubereitung

Vorbereitung: Den Ofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Bei Umluft reichen 180 Grad aus.

1. Schritt: Kartoffeln schälen. Zucchini und Kartoffeln in dünne Scheiben schneiden, wobei die Zucchini-Scheiben etwas dicker als die Kartoffel-Scheiben sein sollten. Den Knoblauch klein schneiden. Petersilie waschen und haken.

2. Schritt: Für die Soße die Sahne mit dem Knoblauch und die Gewürze vermischen. Ein wenig Petersilie und Käse ebenso hinzugeben.

3. Schritt: Das Olivenöl in die Auflaufform geben und gleichmäßig auf dem Boden verteilen. Nun die Kartoffel- und Zucchinischeiben in die Form schichten, dabei jede Schicht mit ein wenig Sahne übergießen. Das Ganze mit der restlichen Sahne-Soße überkippen und schließlich mit Käse bedecken. Den Auflauf für etwa 60 Minuten im Ofen backen. Vor dem Servieren mit der restlichen Petersilie garnieren.

Hinweis: Die Backzeit kann variieren. Je dünner die Kartoffel-Scheiben sind, desto schneller ist der Auflauf fertig.

Tipp: Geschmacklich würziger wird der Auflauf, wenn Du Zwiebeln klein schneidest und zusammen mit dem Knoblauch in einem Topf kurz anschwitzt. Dann mit Sahne aufgießen, die Gewürze unterrühren und kurz aufkochen. Die Soße etwas ziehen lassen und wie im Rezept für Zucchini-Kartoffel-Auflauf beschrieben weiterverarbeiten.

Zucchini-Hackfleisch-Auflauf | Rezept

Der Zucchini-Hackfleisch-Auflauf ist ideal, wenn Du auf Low-Carb-Ernährung setzt. Als Käse sind auch mit Fetakäse oder Mozzarella geeignet. Für die Zubereitung des Zucchini-Hackfleisch-Auflaufs werden neben der Auflaufform ein Messer, ein Brett und eine Pfanne zum Anbraten benötigt.

Zucchini-Hackfleisch-Auflauf enthält kaum Kohlenhydrate, weshalb das Ofengericht super für Low-Carb-Ernährung geeignet ist.
Zucchini-Hackfleisch-Auflauf enthält kaum Kohlenhydrate, weshalb das Ofengericht super für Low-Carb-Ernährung geeignet ist.  © 123RF/kostrez

Zucchini-Hackfleisch-Auflauf | Zutaten

Zutaten für 4 Portionen:

  • 500 Gramm Zucchini
  • 500 Gramm Hackfleisch (gemischt)
  • 200 Gramm Tomaten
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 40 Gramm Tomatenmark
  • Bratöl
  • Salz, Pfeffer
  • Petersilie (frisch)
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 400 Gramm Käse (gerieben), z. B. Emmentaler

Zucchini-Hackfleisch-Auflauf | Zubereitung

Vorbereitung: Den Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Bei Umluft reichen 180 Grad aus.

1. Schritt: Zwiebeln und Knoblauch in kleine Würfel schneiden. Petersilie fein hacken. Zucchini und Tomaten in dünne Scheiben schneiden.

2. Schritt: Öl in einer Pfanne erhitzen, dann die Zwiebeln hinzugeben und leicht glasig andünsten. Das Hackfleisch hinzufügen und durchbraten. Tomatenmark, Knoblauch und Petersilie in das Hackfleisch mischen und kurz braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Pfanne zur Seite stellen.

3. Schritt: Den Boden der Auflaufform mit Olivenöl bestreichen. In etwa die Hälfte der Hackfleisch-Mischung darauf verteilen. Das Hackfleisch mit einer Schicht aus Tomaten- und Zucchini-Scheiben bedecken. Die Gemüse-Scheiben mit Salz und Pfeffer würzen. Das Ganze mit Käse bedecken. Nun das restliche Hackfleisch darauf verteilen. Eine weitere Schicht aus Tomate und Zucchini auslegen. Wieder salzen und pfeffern. Den restlichen Käse darauf verteilen. Den Auflauf für etwa 30 Minuten auf mittlerer Schiene im Ofen backen. Sollten noch Tomate und Zucchini übrig sein, die Scheiben für die letzten 10 Minuten der Backzeit auf den Käse legen.

Tipp: Wer Aufläufe mit weniger Soße lieber mag, kann die Zucchini vorab raspeln, in ein Sieb geben und den Saft ausdrücken.

Zucchini-Tomaten-Auflauf mit Mozzarella| Rezept

Du hast wenig Zeit und großen Hunger? Einfach zubereitet ist der Zucchini-Tomaten-Auflauf das perfekte Gericht für ein schnelles Mittagessen oder Abendbrot. Für die Zubereitung brauchst Du ein Messer, ein Brett, eine Schale und eine Auflaufform.

Zucchini-Tomaten-Auflauf mit Mozzarella ist ein schnelles Essen, welches nicht so schwer im Magen liegt.
Zucchini-Tomaten-Auflauf mit Mozzarella ist ein schnelles Essen, welches nicht so schwer im Magen liegt.  © 123RF/zhuravlevaanna

Zucchini-Tomaten-Auflauf mit Mozzarella| Zutaten

Zutaten für 4 Portionen:

  • 700 Gramm Zucchini
  • 1,4 Kilogramm Tomaten
  • 500 Gramm Mozzarella
  • 4 Esslöffel Olivenöl
  • 4 Esslöffel Tomatenmark
  • 2 Knoblauchzehen
  • Pfeffer, Salz
  • Thymian, Oregano
  • Chili (nach Belieben)

Zucchini-Tomaten-Auflauf mit Mozzarella| Zubereitung

Vorbereitung: Den Ofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Bei Umluft reichen 180 Grad aus.

1. Schritt: Zucchini und Tomaten waschen. Das Gemüse und den Mozzarella in Scheiben schneiden, welche ungefähr gleich dick sind. Wer das Gemüse sehr weich mag, sollte die Scheiben möglichst dünn schneiden. Den Knoblauch würfeln.

2. Schritt: In einer Schüssel für die Marinade Olivenöl, Tomatenmark, Knoblauch und Gewürze verrühren. Die Marinade abschmecken und je nach Vorliebe noch mit Chili würzen.

3. Schritt: Die Hälfte der Marinade auf den Boden der Auflaufform geben und verteilen. Dann die Zucchini-, Tomaten- und Mozzarella-Scheiben abwechselnd in die Form schichten. Anschließend die restliche Marinade gleichmäßig darauf verteilen. Den Auflauf für etwa 25 Minuten im Ofen auf mittlerer Schiene backen.

Tipp: Einen Teil der Tomaten durch Aubergine ersetzen, schmeckt ebenfalls sehr gut.

Guten Appetit wünscht TAG24!

Titelfoto: 123RF/rawlik

Mehr zum Thema Rezepte: