Kettenschmiere aus Kleidung entfernen: 7 Hausmittel, die helfen

Wie man Kettenschmiere aus Kleidung entfernen kann, ist vor allem für Radfahrer interessant. Sind solche Flecken erstmal eingetrocknet, sitzen sie oft hartnäckig an der Kleidung fest. Doch kein Grund zur Verzweiflung: Es gibt gute Hausmittel, mit denen man Kettenschmiere beseitigen kann.

Wer Kettenschmiere aus Kleidung entfernen will, sollte schnell handeln.
Wer Kettenschmiere aus Kleidung entfernen will, sollte schnell handeln.  © 123RF/speedphoto

Radfahrer kennen das Problem: Beim Fahrradfahren oder beim Ölen der Kette streift man versehentlich gegen das Rad und schon haftet die schwarze Kettenschmiere an der Kleidung.

Besonders ärgerlich ist es, wenn derartige Ölflecken ausgerechnet die heiß geliebte Jeans oder den gerade erst gekauften Pullover verschmutzen. Wie geht man dann am besten vor?

Jetzt ist schnelles Handeln gefragt. Denn umso länger Flecken unbehandelt bleiben, desto schwieriger wird es, sie wieder zu entfernen.

Nervige Zahnpastaflecken entfernen: Mit diesen Mitteln klappt's
Fleckenratgeber Nervige Zahnpastaflecken entfernen: Mit diesen Mitteln klappt's

Wenn man Kettenschmiere aus Kleidung entfernen will, gibt es verschiedene Möglichkeiten dazu. Wie genau man dabei vorgehen sollte und welche Mittel sich eignen, verrät TAG24.

Weitere Tipps und Tricks gibt's übrigens im Fleckenratgeber.

Infos für Schnellleser:

  • Es gibt viele bewährte Hausmittel, um Kettenschmiere aus Kleidung herauszubekommen.
  • Dazu gehören z. B. Spülmittel, Gallseife und Butter bzw. Margarine.
  • Weitere Möglichkeiten wären Bade- und Olivenöl, Backpulver, Babypuder, Mehl oder Waschbenzin.
  • Man sollte am besten umweltfreundliche Hausmittel einsetzen und auf aggressive Reiniger verzichten.
  • Prüfe vor der Anwendung von Chemikalien zuerst die Textilverträglichkeit.

Kettenschmiere: Warum lässt sie sich so schwer entfernen?

Kettenschmiere besteht aus emulgierter Seife, Pflanzen- und Erdöl. Sie hat eine wasserabweisende Funktion, verhindert Rost und sorgt für eine geschmeidige Verzahnung von Kettengliedern und Zahnrädern.

Sickert die zähflüssige Konsistenz in Textilien, so haftet sie stark an der Kleidung. Daher sollte man mit der Reinigung solcher Flecken nicht allzu lange warten.

Die besten Hausmittel um Kettenschmiere aus Kleidung zu entfernen

Schwarze Kettenschmiere aus weißer Kleidung zu entfernen, ist mir der richtigen Methode kein Problem.
Schwarze Kettenschmiere aus weißer Kleidung zu entfernen, ist mir der richtigen Methode kein Problem.  © 123RF/tashaphoto

Bei der Reinigung sollte man immer die Textilart und die Intensität der Flecken beachten. Um Kettenschmiere aus der Kleidung zu entfernen, bieten sich aber insgesamt die folgenden Hausmittel an:

  • Spülmittel
  • Gallseife
  • Butter oder Margarine
  • Bade- und Olivenöl
  • Backpulver
  • Babypuder und Mehl
  • Waschbenzin, Spiritus oder Terpentin

Tipp: Schütze Deine Haut vor Reizungen und trage beim Waschen von Hand immer Handschuhe.

Spülmittel gegen Kettenschmiere

Mit Spülmittel kann man nicht nur seine Hände von Kettenschmiere befreien, sondern sie auch aus der Kleidung entfernen. Dabei geht man so vor:

1. Schritt: Gib einige Tropfen Spülmittel auf den Fleck.

2. Schritt: Reibe die Stelle mit einem feuchten Schwamm ein.

3. Schritt: Wasche das Kleidungsstück wie gewohnt in der Waschmaschine.

Kettenschmiere mit Gallseife beseitigen

Ein weiteres wirksames Hausmittel ist Gallseife aus der Drogerie. Damit klappt es so:

1. Schritt: Reibe den Fleck je nach Intensität mit etwas mehr oder weniger Gallseife ein.

2. Schritt: Gib das Kleidungsstück in eine Waschschüssel oder lege es für die Reinigung ins Waschbecken und lasse es für etwa zwei bis drei Stunden einweichen.

3. Schritt: Anschließend spült man die Kleidung mit klarem Wasser ab. Fertig!

Je stärker die Kleidung verschmutzt ist, desto länger sollte man sie einweichen lassen.
Je stärker die Kleidung verschmutzt ist, desto länger sollte man sie einweichen lassen.  © 123RF/liudmilachernetska

Butter oder Margarine gegen Schmierflecken

Mit Butter und Margarine kann man Kettenschmiere ebenfalls aus Kleidung entfernen. Beide Varianten enthalten Fette, die das Öl in der Kettenschmiere binden.

1. Schritt: Reibe die Butter oder Margarine auf den Schmierfleck und lasse sie etwa 15 Minuten einwirken.

2. Schritt: Gib die Kleidung in die Waschmaschine und wähle einen möglichst heißen Waschgang.

Bade- oder Olivenöl um Kettenschmiere aus Kleidung zu entfernen

Auch Öle können Öl binden. Daher eignen auch sie sich zur Entfernung von Kettenschmiere aus der Kleidung. So geht man vor:

1. Schritt: Gib einige Tropfen Bade- oder Olivenöl auf den Fleck und reibe ihn mit einem trockenen Schwamm ein.

2. Schritt: Lasse das Öl etwa zehn Minuten einwirken.

3. Schritt: Wasche das Kleidungsstück mit heißem Wasser aus oder gib es in die Waschmaschine.

Kettenschmiere mit Backpulver loswerden

Das beliebte Hausmittel Backpulver kann man ebenso für die Beseitigung von Schmierflecken verwenden.

1. Schritt: Rühre eine Packung Backpulver mit ein paar Tropfen Wasser zu einer cremigen Paste an.

2. Schritt: Reibe den Fleck mit der Paste ein und lasse diese etwa ein bis zwei Stunden einwirken.

3. Schritt: Sobald die Paste trocken ist, kann man sie abschaben und die Kleidung in der Waschmaschine waschen.

Badeöl und Backpulver können helfen, Kettenschmiere aus der Kleidung zu entfernen.
Badeöl und Backpulver können helfen, Kettenschmiere aus der Kleidung zu entfernen.  © 123RF/fotohelin

Babypuder und Mehl gegen Kettenschmiere einsetzen

Weitere Hilfsmittel, die man bei öligen Schmierflecken verwenden kann, sind Babypuder und Mehl. Die Beseitigung funktioniert dann wie folgt:

1. Schritt: Vermische Mehl und Backpulver im Verhältnis von 1:1 und streue die Mischung auf den Schmierfleck.

2. Schritt: Warte eine Stunde bis das Puder das Öl aufgesogen hat.

3. Schritt: Wasche das Kleidungsstück mit Seife von Hand und gebe es zusätzlich in die Waschmaschine.

Waschbenzin, Spiritus oder Terpentin bei starken Verschmutzungen

Die Behandlung von Schmierflecken ist von der Intensität, also dem Ausmaß und der Größe der Verschmutzung, abhängig.

Handelt es sich um mehrere größere Flecken, so sollte man das Kleidungsstück vorbehandeln.

1. Schritt: Tupfe zunächst mit einem Tuch die Rückstände der Kettenschmiere ab. Gehe dabei vorsichtig vor, ohne den Fleck weiter zu verschmieren.

2. Schritt: Teste an einer unauffälligen Stelle, ob das Kleidungsstück Terpentin, Spiritus oder Waschbenzin standhält, ohne auszubleichen.

3. Schritt: Lege ein Küchenhandtuch unter den Fleck, sodass der Fleck bei der Reinigung nicht durchweicht. Tropfe dann etwas Waschbenzin, Spiritus oder Terpentin auf die Verschmutzung.

4. Schritt: Nach zehn Minuten Einwirken kann man die Kettenschmiere mit einem Wattebausch oder einem Tuch abtupfen.

5. Schritt: Jetzt kann man den Schmierfleck mit Gallseife oder Spülmittel behandeln und anschließend in einem heißen Waschgang in der Maschine waschen.

Fazit: So einfach kann man Kettenschmiere aus Kleidung entfernen

Um Kettenschmiere aus Kleidung zu entfernen, gibt es verschiedene Hausmittel, die sich als wirksam erweisen. Darunter sind Butter, Öl und Babypuder nur drei der vielen umweltfreundlichen Optionen. Auf stärkere Reinigungsmittel kann man also in der Regel verzichten.

Wenn man bei größeren Verschmutzungen dennoch auf aggressivere Reiniger zurückgreifen möchte, sollte man vor der Anwendung die Textilverträglichkeit prüfen.

Titelfoto: 123RF/speedphoto

Mehr zum Thema Fleckenratgeber: