Kurz vor NFL-Debüt, mit nur 24 Jahren! Football-Profi stirbt bei Autounfall

Minneapolis - Khyree Jackson sollte sein Debüt in der NFL feiern, galt als talentierter Cornerback. Nun ist der 24-Jährige tot.

Tragisch! Khyree Jackson verstarb im Alter von nur 24 Jahren.
Tragisch! Khyree Jackson verstarb im Alter von nur 24 Jahren.  © DYLAN BUELL / GETTY IMAGES NORTH AMERICA / AFP

Die Sportwelt steht still, Football-Fans der USA trauern! Der Defense-Spieler ist bei einem schweren Autounfall im US-Bundesstaat Maryland ums Leben gekommen. Das gaben die Minnesota Vikings am Samstagnachmittag (Ortszeit) in einer Mitteilung bekannt.

"Wir sind erschüttert über die Nachricht von Khyree Jacksons Tod nach einem nächtlichen Autounfall", hieß es in einem Statement auf der Internetseite der Mannschaft.

"Unsere Gedanken sind bei Khyrees Familie, Freunden, Teamkollegen und Trainern sowie allen Opfern dieses tragischen Unfalls", hieß es weiter.

Nach schwerem Sturz und verfrühtem Beileid: Torwart-Talent stirbt mit nur 20 Jahren!
Fußball Nach schwerem Sturz und verfrühtem Beileid: Torwart-Talent stirbt mit nur 20 Jahren!

Cheftrainer Kevin O'Connell (39) ist über den Tod seines Spielers bestürzt, kann es nicht fassen.

"In der kurzen Zeit, die wir zusammen verbrachten, war es offensichtlich, dass Khyree sich zu einem hervorragenden Football-Profi entwickeln würde, aber was noch beeindruckender war, war sein Wunsch, der beste Mensch zu werden, der er für seine Familie und sein Umfeld sein kann. Ich bin sprachlos", so der 39-Jährige. "Mein Mitgefühl gilt Khyrees Familie, Freunden, Mannschaftskameraden und Trainern."

Der 1,93 große US-Amerikaner wurde von Minnesota als 108. im NFL Draft 2024 ausgewählt, sollte in der besten Football-Liga der Welt debütieren.

Neben Jackson sollen zwei weitere Personen bei dem tragischen Unglück im Westen der Vereinigten Staaten verstorben sein. Nach Angaben der örtlichen Polizei seien am frühen Samstagmorgen gegen 3 Uhr (Ortszeit) drei Autos zusammengestoßen.

In einem Wagen saß Jackson als Beifahrer mit seinen Kollegen - Rettungskräfte konnten das Leben des angehenden Profis nicht mehr retten, für ihn kam jede Hilfe zu spät.

Nähere Details zur genauen Unfallursache sind bisher nicht bekannt. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Titelfoto: DYLAN BUELL / GETTY IMAGES NORTH AMERICA / AFP

Mehr zum Thema American Football: