Die Chiefs bitten zum Tanz! Freche Aktion sorgt für Wirbel in der NFL

Las Vegas - Überheblich oder einfach kreativ? Die Kansas City Chiefs sicherten sich am Samstagabend mit dem deutlichen 31:13-Erfolg über die Las Vegas Raiders den ersten Platz der AFC, außerdem brach Superstar Patrick Mahomes (27) einen spektakulären Rekord. Im Netz schlug allerdings besonders eine Szene hohe Wellen.

Die Kansas City Chiefs befinden sich auf Super-Bowl-Kurs und feierten in Las Vegas ausgelassen.
Die Kansas City Chiefs befinden sich auf Super-Bowl-Kurs und feierten in Las Vegas ausgelassen.  © Jeff Bottari / GETTY IMAGES NORTH AMERICA / Getty Images via AFP

Mit einer Bilanz von 14 Siegen bei nur drei Niederlagen ist KC nicht mehr von der Tabellenspitze der American Football Conference zu verdrängen und erspart sich somit die Wild-Card-Runde der NFL-Playoffs.

Das damit einhergehende Selbstvertrauen war dem Champion von 2020 aber bereits auf dem Weg zum Triumph anzumerken.

Vor einem Spielzug im zweiten Viertel wenige Meter vor der Endzone versammelten sich die Spieler plötzlich im Kreis, fassten sich an den Schultern und hüpften eine Runde, bevor sie direkt aus der ungewöhnlichen Einlage in die Formation für den nächsten Angriff gingen.

Streaming-Hammer: Netflix krallt sich Live-Übertragungsrechte für NFL-Spiele – sogar exklusiv?
NFL Streaming-Hammer: Netflix krallt sich Live-Übertragungsrechte für NFL-Spiele – sogar exklusiv?

Es folgte, was folgen musste - ein Trickspielzug! Der Snap landete bei Running Back Jerick McKinnon (30), der gab weiter zu Quarterback Mahomes, dessen Pass wiederum zum Touchdown bei Wide Receiver Kadarius Toney (23) ankam.

Unglücklicherweise endete die beeindruckende Vorführung dennoch nicht mit Punkten. Eine vermeintliche Holding-Strafe der O-Line wurde zum Wermutstropfen.

Letztendlich sollte das aber keinen Unterschied machen, denn im nächsten Play erlief Toney die Zähler zur zwischenzeitlichen 21:3-Führung der Chiefs einfach.

Video der Tanzeinlage der Kansas City Chiefs auf Twitter

Patrick Mahomes knackt über elf Jahre alten Rekord

Chiefs-Quarterback Patrick Mahomes (27) hat eine fantastische Regular Season hinter sich.
Chiefs-Quarterback Patrick Mahomes (27) hat eine fantastische Regular Season hinter sich.  © Chris Unger / GETTY IMAGES NORTH AMERICA / Getty Images via AFP

Offenbar diente der Kreis-Tanz dazu, den Gegner aus Nevada zu verwirren und war tatsächlich einstudiert.

"Das nennen wir die Schneekugel. Hat leider nicht geklappt", erklärte ein lachender Mahomes nach der Partie. In den sozialen Netzwerken ging die Aktion anschließend viral und wurde mittlerweile mehrere Millionen Mal angesehen.

Der 27-jährige Spielmacher hatte aber noch weitere Gründe zur Freude. Mit 202 Passing-Yards sowie 29 Yards per Lauf gegen die Raiders kommt der MVP von 2018 in der aktuellen Saison auf insgesamt 5608 Yards.

Schock in der NFL: Spieler erleidet Herzstillstand!
NFL Schock in der NFL: Spieler erleidet Herzstillstand!

Damit übertraf er die bisherige Bestmarke von 5562 Yards, die Drew Brees (43) im Jahr 2011 für die New Orleans Saints aufgestellt hatte. Damals absolvierten die Teams aber auch noch ein Spiel weniger.

Sogar ein zweiter Rekord wäre für Mahomes möglich gewesen, allerdings hätte er in Las Vegas noch 228 mehr werfen müssen, um den Höchstwert für die meisten Passing Yards in einer Regular Season von Peyton Manning (46) zu knacken.

Die QB-Legende sammelte im MVP-Jahr 2013 nämlich satte 5477 Wurf-Yards.

Titelfoto: CHRIS UNGER / GETTY IMAGES NORTH AMERICA / GETTY IMAGES VIA AFP, Screenshot/Twitter/NFL_Memes

Mehr zum Thema NFL: