"Meine Fernsehkarriere ist vorbei": Kommentiert Patrick Esume nie wieder die NFL?

München - Die letzte Klappe ist gefallen und dennoch will die Hoffnung nicht sterben, dass es nicht das letzte Mal gewesen ist, dass man die Kommentatoren-Crew rund um Patrick Esume (49), Björn Werner (32), Christoph "Icke" Dommisch (36) und Co. gesehen hat. Vielleicht aber doch? Der "Coach" verkündete zumindest das Ende seiner "Fernsehkarriere".

Nach dem Super Bowl 57 in Arizona fiel bei ranNFL die letzte Klappe. War es das letzte Mal mit Christoph "Icke" Dommisch (36, l.) und Patrick Esume (49)?
Nach dem Super Bowl 57 in Arizona fiel bei ranNFL die letzte Klappe. War es das letzte Mal mit Christoph "Icke" Dommisch (36, l.) und Patrick Esume (49)?  © Georg Wendt/dpa

"Job done. Fernsehkarriere vorbei, aber nicht schlimm", sagte Esume in seinem Instagram-Livestream, nachdem Minuten zuvor die (vorerst) letzte ranNFL-Sendung beendet wurde. Ab der kommenden Saison liegen die TV-Übertragungsrechte des American Football bei RTL.

Der Hype um die NFL in Deutschland wächst immer mehr. Nicht umsonst werden in der kommenden Spielzeit gleich zwei Regular-Season-Spiele in Deutschland ausgetragen. So kommen sowohl die New England Patriots als auch der neue Super-Bowl-Champion, die Kansas City Chiefs, für ein "Heimspiel" in die Bundesrepublik.

Dass Football in Deutschland so einen enormen Boom erfahren hat, ist besonders den Männern um Esume, Werner, Dommisch und Co. zu verdanken, die die NFL an "jedem verdammten Sonntag" bei ran begleitet haben.

NFL in München! Noch diesen Monat beginnt der Kampf um die Tickets
NFL NFL in München! Noch diesen Monat beginnt der Kampf um die Tickets

Eine Saison ohne das bekannte und beliebte Kommentatorenteam? Ist das überhaupt vorstellbar?

TV-Karriereende für Patrick Esume? Frank Buschmann und Florian Schmidt-Sommerfeld vor Reunion?

Sie verstehen sich richtig gut: Florian Schmidt-Sommerfeld (33, l.) und Frank Buschmann (58). Werden sie in der kommenden Saison das NFL-Kommentatorenduo bei RTL?
Sie verstehen sich richtig gut: Florian Schmidt-Sommerfeld (33, l.) und Frank Buschmann (58). Werden sie in der kommenden Saison das NFL-Kommentatorenduo bei RTL?  © IMAGO / wolf-sportfoto

Zwar standen die Chancen laut mehreren Gerüchten gut, dass "Coach Esume" von ProSieben zu RTL wechseln wird, nach seiner Aussage in dem Insta-Livestream sollte die Hoffnung darauf aber geschrumpft sein.

Offen bleibt dagegen, ob sein Karriereende endgültig ist oder ob gegebenenfalls noch Vertragsverhandlungen mit RTL folgen werden. Macht er es am Ende wie Tom Brady im vergangenen Jahr? Der hatte seinen Rücktritt bekannt gegeben, um dann fast eine Woche später doch zu verkünden, dass er seine Karriere fortsetzt. Bei einem Typ wie Patrick Esume ist das auch vorstellbar - nur wenige lieben Football so wie er!

Gleichzeitig halten sich aber die verschiedensten Gerüchte wacker: Zum Beispiel soll Frank "Buschi" Buschmann (58) die NFL bei RTL kommentieren und seine Vertragsunterschrift daran geknüpft haben, dass er es nur macht, wenn Esume nicht Teil der Sendung ist. Warum? Unklar!

Schock in der NFL: Spieler erleidet Herzstillstand!
NFL Schock in der NFL: Spieler erleidet Herzstillstand!

Ein Name, der auch immer wieder heiß gehandelt wird: Florian "Schmiso" Schmidt-Sommerfeld. Es würde passen, denn der 33-Jährige war von 2015 bis 2017 Teil der NFL-Crew bei ran. Dazu kommt: Buschmann und Schmidt-Sommerfeld kennen sich sehr gut. Beide haben seit 2020 einen gemeinsamen Podcast, den sie wöchentlich produzieren.

Werden sie das neue Kommentatoren-Duo der kommenden Football-Saison oder hat RTL ein anderes Ass im Ärmel? Im April startet der NFL-Draft 2023 bei RTL, bis dahin sollte das TV-Team definitiv stehen.

Titelfoto: Bildmontage: Georg Wendt/dpa

Mehr zum Thema NFL: