Niners-Kapitän Richter nach Triumph beim FC Porto: "Diese Härte zeichnet uns aus!"

Chemnitz - Achtungserfolg für die Niners am späten Dienstagabend beim FC Porto! Die Chemnitzer gewannen nach starker Leistung verdient und souverän mit 86:74 (43:40).

In Porto kämpften die Chemnitzer, zeigten starken Niners-Basketball.
In Porto kämpften die Chemnitzer, zeigten starken Niners-Basketball.  © IMAGO/GlobalImagens

Für die Portugiesen war es im fünften Spiel der zweiten Europe-Cup-Gruppenphase die erste Niederlage, für die Sachsen der zweite Sieg. Der kommt leider zu spät.

Das Viertelfinale verpassen die Niners, das stand schon vor der Porto-Partie fest.

Mit der Partie in Craiova/Rumänien endet für das Team von Trainer Rodrigo Pastore (50) in der kommenden Woche die zum Teil recht abenteuerliche Reise durch die europäischen Hallen.

Starke Defense, Top-Wurfquote: Niners Chemnitz bereit für den Bayern-Kracher!
Niners Chemnitz Starke Defense, Top-Wurfquote: Niners Chemnitz bereit für den Bayern-Kracher!

"Nach der enttäuschenden Bundesliga-Niederlage in Braunschweig war dieser Sieg für unsere mentale Stärke enorm wichtig", betonte Kapitän Jonas Richter (25) nach dem Überraschungscoup in Porto.

Die Niners lagen fast immer vorn, führten Mitte des zweiten Viertels erstmals zweistellig (37:27/16.).

Freitagabend geht es in Würzburg wieder um wichtige BBL-Punkte

Nach dem Seitenwechsel begehrten die Gastgeber auf, krallten sich beim 52:51 (26.) kurzzeitig die Führung. In den letzten vier Minuten des dritten Viertels zauberte die Pastore-Five einen 15:1-Lauf aufs Parkett und entschied das Duell vorzeitig. Beste Werfer bei den Gästen waren Kevin Yebo (26, 16 Punkte), Marko Filipovity (26, 15 Punkte) und Jason George (21, 14 Punkte).

"Wir haben sehr physisch gespielt, stark gekämpft. Diese Härte zeichnet den Niners-Basketball aus. Das wollen unsere Fans sehen", erklärte Richter und ergänzte: "Wir nehmen viel Positives aus Porto mit."

Am Mittwochabend landen die Niners wieder auf deutschem Boden. Am Freitagabend geht es in Würzburg bereits wieder um wichtige BBL-Punkte. Am Sonntag folgt der nächste Auswärtsauftritt in Crailsheim.

Ein straffes Programm für Richter & Co. Die Niners-Korbjäger müssen insgesamt sechsmal in Folge auswärts antreten. Vor heimischer Kulisse präsentieren sie sich erstmals wieder am 12. Februar. Dann kommt mit dem FC Bayern München eines der beiden deutschen Top-Teams in die Messe Chemnitz.

Titelfoto: IMAGO/GlobalImagens

Mehr zum Thema Niners Chemnitz: