Horror-Schwellung! Hübsche Boxerin Cheyenne Hanson übel zugerichtet

Augsburg - Manchmal sagen Bilder mehr als tausend Worte! So auch im Fall von Cheyenne Hanson (23). Die Boxerin aus Augsburg konnte sich zwar gegen ihre Kontrahentin Alina Zaitseva (21) durchsetzen, war jedoch deutlich gezeichnet.

Cheyenne Hanson (23) musste in einem Kampf mehrere unerlaubte Kopfstöße einstecken, gewann am Ende allerdings dennoch!
Cheyenne Hanson (23) musste in einem Kampf mehrere unerlaubte Kopfstöße einstecken, gewann am Ende allerdings dennoch!  © Montage: instagram/cheyenne_hanson_boxing

Wer sich nun sofort auf die Suche nach Bildern der Ukrainerin Zaitseva machen will, um zu sehen, wie eine Kämpferin im Superfedergewicht aussieht, die eine solche Schlagwirkung bei ihrer Gegnerin zu erzielen vermag, der kann sich die Mühe sparen.

Denn bei dem Schlagabtausch in Gersthofen am zurückliegenden Samstagabend waren es nicht die Fäuste der 21-Jährigen, die Hanson viele Probleme bereiteten, sondern mehrere unerlaubte Stöße mit dem Kopf - und das bis zum Abbruch des Kampfes.

Da Hanson jedoch boxerisch zuvor deutlich stärker agierte als ihre Gegnerin und sich somit auf den Zetteln der Punktrichter einen Vorsprung erarbeitet hatte, durfte sie trotz ihrer Blessuren am Ende den Gewinn des Titels der internationalen deutschen Meisterin im Bund Deutscher Berufsboxer feiern.

DDR-Rekordmeister schnappt sich Ex-Aue-Profi Sebastian Hertner!
FC Erzgebirge Aue DDR-Rekordmeister schnappt sich Ex-Aue-Profi Sebastian Hertner!

Diese hatten es allerdings in sich!

Die nahezu gesamte obere linke Gesichtshälfte der jungen deutschen Kämpferin mit dem Spitznamen "Pepper", die nun bei einer Bilanz von acht Siegen (sechs davon durch K.o.) und lediglich einer Niederlage steht, war dermaßen angeschwollen, dass selbst einige Freunde sie letztlich wohl nur schwerlich erkannt hätten - je nachdem, welche Seite ihres Kopfes die 23-Jährige ihnen zugewandt hätte.

Hanson, die bereits am 24. April in Hamburg wieder in den Ring steigen und sich gegen Phannarai Netisri (20) aus Thailand den vakanten Weltmeister-Jugendtitel des Verbands WBC im Superbantamgewicht sichern will, nahm die Horror-Schwellung indes mit Humor und teilte fleißig Bilder - samt Vergleich - auf ihrem offiziellen Instagram-Account.

Augsburger Boxerin Cheyenne Hanson nach Sieg gegen Alina Zaitseva sichtlich stolz

Auch ein Update gab es für ihre Fans bereits - Hanson folgen mehr als 12.800 Menschen auf der beliebten Social-Media-Plattform. Zu sehen ist die 23-Jährige mit dem erkämpften BDB-Titel und einer schon deutlich zurückgegangenen Schwellung.

Über die Anzahl der verschiedenen Blau- und Lilatöne unterhalb ihres Auges dürfte aber dennoch so mancher schmunzeln.

Während der Schmerz stets weiter abnimmt, wird der Boxerin der immense Stolz wohl noch lange anzusehen sein.

Titelfoto: Montage: instagram/cheyenne_hanson_boxing

Mehr zum Thema Boxen: