Neuer wieder ausgebremst! Keeper fehlt zum Start der EM-Vorbereitung

Blankenhain - Manuel Neuer (38) wird beim Comeback im Tor der Nationalmannschaft ein weiteres Mal ausgebremst!

Manuel Neuer (38) fehlt dem DFB-Team vorerst.
Manuel Neuer (38) fehlt dem DFB-Team vorerst.  © Tom Weller/dpa

Die DFB-Truppe muss ohne der Torhüter in die Vorbereitung auf die in Heim-EM 2024 starten.

Der von Bundestrainer Julian Nagelsmann (36) als Nummer eins für die Endrunde fest eingeplante Profi konnte am Sonntag aufgrund eines Magen-Darm-Infektes nicht zum Treffpunkt des EM-Kaders nach Blankenhain anreisen, wie der DFB mitteilte.

In Thüringen absolviert das Nationalteam bis zum kommenden Freitag ein kurzes Trainingslager.

Ausgerechnet kurz vor EM: Nächster Rückschlag für Bayerns Pavlovic!
Nationalmannschaft Ausgerechnet kurz vor EM: Nächster Rückschlag für Bayerns Pavlovic!

Neuer wird somit ein weiteres Mal ausgebremst!

Vor den Länderspielen im März gegen Frankreich (2:0) und die Niederlande (2:1) musste er nach einer Trainingsverletzung entsprechend abreisen. In den Partien stand Marc-André ter Stegen (32) im Kasten.

Der Keeper vom FC Barcelona muss sich trotzdem auf ein weiteres großes Turnier als Nummer zwei einstellen.

Manuel Neuer im Tor der Nationalmannschaft: Comeback des Schlussmanns gegen Ukraine geplant

Neuer soll nach Angaben des DFB so rasch wie möglich nach Blankenhain nachkommen. Bislang ist Nagelsmanns Plan, dass der Kapitän des FC Bayern München am 3. Juni beim Testspiel in Nürnberg gegen die Ukraine sein DFB-Comeback feiert.

Kleiner Blick zurück: Sein 117. und bislang letztes Länderspiel hatte Neuer vor bereits anderthalb Jahren beim frühen deutschen WM-Aus in Katar im Gruppenspiel gegen Costa Rica (4:2) bestritten. Inzwischen ist viel Zeit vergangen ...

Titelfoto: Tom Weller/dpa

Mehr zum Thema Nationalmannschaft: