Sein Schnauzer ließ Gegner zittern: Portugal-Legende mit 63 Jahren gestorben

Lissabon - Traurige Nachricht aus Portugal! Der frühere Mittelfeldspieler Fernando Chalana ist am Mittwochmorgen im Alter von 63 Jahren verstorben.

Nach drei Jahren bei Girondins Bordeaux kehrte Fernando Chalana (†63) 1987 zu Benfica Lissabon zurück. (Archivfoto)
Nach drei Jahren bei Girondins Bordeaux kehrte Fernando Chalana (†63) 1987 zu Benfica Lissabon zurück. (Archivfoto)  © Gerard FOUET, Pierre CIOT / AFP

Das bestätigte sein langjähriger Klub Benfica Lissabon in den sozialen Netzwerken.

"Fernando Chalana, unser kleines Genie, ist in den frühen Morgenstunden des 10. August im Alter von 63 Jahren verstorben", hieß es in der offiziellen Mitteilung des Vereins.

Der ehemalige Flügelwirbler, der aufgrund seiner kleinen Statur und eines mächtigen Schnauzbartes nur liebevoll "Chalanix" - in Anlehnung an den Comic-Charakter Asterix - genannt wurde, wechselte 1974 mit lediglich 15 Jahren zu den "Adlern".

Rechtsstreit mit Fast-Food-Kette? KFC-Vizechef attackiert Kylian Mbappé!
Fußball International Rechtsstreit mit Fast-Food-Kette? KFC-Vizechef attackiert Kylian Mbappé!

1976 feierte er als bis dahin jüngster Akteur überhaupt (17 Jahre, 25 Tage) seinen Einstand im portugiesischen Oberhaus. Im selben Jahr durfte sich der Edeltechniker beim 1:0-Erfolg gegen Dänemark auch erstmals das Trikot der Nationalmannschaft überstreifen, wodurch er damals zum drittjüngsten Debütanten der Selecao wurde.

In den folgenden acht Spielzeiten hatte er maßgeblichen Anteil am Gewinn von fünf Meistertiteln, zudem war er eine der führenden Figuren bei der Europameisterschaft 1984, als er mit Portugal das Halbfinale erreichte.

Benfica Lissabon verabschiedete sich auf Twitter von Fernando Chalana

Fernando Chalana spielte für Benfica Lissabon, Girondins Bordeaux und CF Os Belenenses

Fernando Chalana (†63) absolvierte insgesamt 27 Partien für die portugiesische Nationalmannschaft, in denen er zwei Treffer erzielte. (Archivfoto)
Fernando Chalana (†63) absolvierte insgesamt 27 Partien für die portugiesische Nationalmannschaft, in denen er zwei Treffer erzielte. (Archivfoto)  © AFP

Anschließend verließ er Benfica und ging zu Girondins Bordeaux in die Ligue 1, allerdings konnte er sich an der Garonne verletzungsbedingt nicht wie gewünscht durchsetzen, weshalb er drei Jahre später zu seinem Herzensklub zurückkehrte.

In weiteren drei Saisons bei den Scharlachroten gewann er noch eine Meisterschaft, bevor er seine Karriere bei CF Os Belenenses und CF Estrela ausklingen ließ und die Fußballschuhe schließlich 1992 an den Nagel hängte.

Auch nach seiner aktiven Zeit blieb er Benfica erhalten, assistierte zwischen 2005 und 2009 mehreren Cheftrainern, übernahm 2008 sogar kurz selbst das Ruder und war bis 2016 außerdem als Jugendcoach im Klub tätig.

Nach Wutausbruch: Englischer Fußball-Verband klagt Cristiano Ronaldo an!
Fußball International Nach Wutausbruch: Englischer Fußball-Verband klagt Cristiano Ronaldo an!

In seinen letzten Jahren hatte Chalana jedoch mit Gesundheitsproblemen zu kämpfen, da bei ihm eine neurodegenerative Erkrankung diagnostiziert wurde.

Titelfoto: Gerard FOUET, Pierre CIOT / AFP

Mehr zum Thema Fußball International: