Wachablösung? Koen Casteels steht heute gegen Deutschland im belgischen Tor!

Köln - Wenn am Dienstagabend die belgische Nationalelf auf das deutsche Team trifft (Anstoß: 20.45 Uhr, live bei RTL), wird nicht Stammkeeper Thibaut Courtois (30) im Kasten stehen, sondern die bisherige Nummer 2, Koen Casteels (30).

Langjährige Mitspieler und Konkurrenten: Thibaut Courtois (30, l.) und Koen Casteels (30, r.).
Langjährige Mitspieler und Konkurrenten: Thibaut Courtois (30, l.) und Koen Casteels (30, r.).  © Bruno Fahy/BELGA/dpa

Es sind "Schmerzen im Adduktorenbereich", die einen Einsatz von Real Madrids Nummer 1, Thibaut Courtois, im heutigen Länderspiel der Roten Teufel verhindern.

Doch des einen Leid ist des anderen Freud: Profitieren wird Koen Casteels, der zu seinem ersten Länderspiel seit Juni 2022 kommen wird. Es wird erst das fünfte Länderspiel überhaupt für den Wolfsburger Stamm-Torhüter sein.

Der Grund für sein Reservisten-Dasein? Die konstant starken Leistungen von Courtois. Im Grunde durchlebt er dasselbe Schicksal wie Deutschlands Marc-André ter Stegen (30), der jahrelang nicht an Manuel Neuer (37) vorbeikam.

Nach Katz-und-Maus-Spiel mit der Polizei: Früherer WM-Star muss ins Gefängnis!
Fußball International Nach Katz-und-Maus-Spiel mit der Polizei: Früherer WM-Star muss ins Gefängnis!

Mit dieser Problematik konfrontiert, äußert sich Casteels im Vorfeld des Spiels: "Ich kann akzeptieren, dass er die Nummer 1 ist, seine Geschichte bei der Nationalmannschaft und seine Leistungen verdienen Respekt."

Man muss wissen, dass beide 30 Jahre alt sind und ihre Geburtstage nur knapp anderthalb Monate auseinander liegen, außerdem verbrachten sie ihre Jugendzeit gemeinsam beim KRC Genk in Belgien: "Seit wir zehn Jahre alt sind, waren wir in einer Klasse. Wir mögen uns."

Belgiens neuer Trainer Domenico Tedesco lobt Koen Casteels: "Er ist riesig und technisch trotzdem sehr gut"

Seit Januar 2015 hält Koen Casteels (30, M.) in der Bundesliga den Kasten für den VfL Wolfsburg sauber.
Seit Januar 2015 hält Koen Casteels (30, M.) in der Bundesliga den Kasten für den VfL Wolfsburg sauber.  © Andreas Gora/dpa

Trotz aller Verbundenheit haut Casteels auf der Pressekonferenz dann aber doch noch eine Kampfansage raus: "Aber ich versuche, es Thibaut so schwer wie möglich zu machen. Und dem Trainer auch. Natürlich hoffe ich, so viel wie möglich zu spielen."

Ein Vorteil für Casteels könnte sein, dass ihn Belgiens neuer Trainer Domenico Tedesco (37) aus der Bundesliga kennt: "Ich habe einige Male gegen ihn gespielt. Er ist ein smarter, intelligenter Kerl. Er ist riesig und technisch trotzdem sehr gut. Ich mag ihn sehr", so der Ex-Leipzig-Coach.

Steht also eine Wachablösung im belgischen Tor bevor? So weit ist es noch lange nicht. Am Freitag beim Länderspielauftakt 2023 gegen die Schweden mit Altstar Zlatan Ibrahimović (41) stand wie gewohnt Courtois im Kasten.

Schlimmer Choreo-Unfall vor Testspiel! Riesen-Banner kracht auf Fans und verletzt sie schwer
Fußball International Schlimmer Choreo-Unfall vor Testspiel! Riesen-Banner kracht auf Fans und verletzt sie schwer

Am Dienstagabend gegen Deutschland wird es Casteels sein. Dann bekommt der 30-Jährige eine vielleicht einmalige Chance, im Duell zweier Erfolgs-durstiger Nationen sein Können vor großem Publikum zu zeigen.

Es wird das erste Aufeinandertreffen seit 2011 sein. Beim damaligen Sieg der Deutschen musste Belgiens inzwischen zurückgetretener Keeper Simon Mignolet (35) dreimal den Ball aus seinem Gehäuse holen. Deutsche Torschützen beim damaligen 3:1-Erfolg: Mesut Özil (34), André Schürrle (32) und Mario Gomez (37).

Titelfoto: Bildmontage: Laurie Dieffembacq/BELGA/dpa, Bruno Fahy/BELGA/dpa

Mehr zum Thema Fußball International: