1. FC Köln: Entscheidung um Youssoufa Moukoko offenbar gefallen!

Köln - Hinter den Kulissen soll am Geißbockheim des 1. FC Köln nun eine endgültige Entscheidung um die Leihe von Youssoufa Moukoko (18) gefallen sein!

Stürmer Youssoufa Moukoko will vorerst beim BVB bleiben und nicht wechseln.
Stürmer Youssoufa Moukoko will vorerst beim BVB bleiben und nicht wechseln.  © Uwe Anspach/dpa

Schon seit einigen Wochen arbeiten die Klubbosse des vom Abstieg bedrohten 1. FC Köln an einer schnellen und durchschlagenden Sturm-Hoffnung.

Binnen kürzester Zeit und nach reifer Überlegung sollen die Verantwortlichen dabei ein Auge auf Youssoufa Moukoko von Vizemeister Borussia Dortmund geworfen haben.

Jetzt soll aber klar sein: Moukoko kommt nicht!

Hiobsbotschaft beim 1. FC Köln: Abwehr-Ass droht gegen Stuttgart auszufallen
1. FC Köln Hiobsbotschaft beim 1. FC Köln: Abwehr-Ass droht gegen Stuttgart auszufallen

Der Angreifer will sich nach Angaben von Transfer-Experte Florian Plettenberg (Sky) nicht verleihen lassen, stattdessen in Dortmund bleiben.

Dort kommt das Sturmjuwel momentan allerdings überhaupt nicht zum Zug. Der 18-Jährige ist nach Niclas Füllkrug (30) und Sebastien Haller (29) gerade einmal Stürmer Nummer drei!

1. FC Köln braucht andere Sturm-Lösung

Bezeichnend: Trainer Edin Terzić (41) verzichtete beim Gastspiel in der Leverkusener BayArena am vergangenen Sonntag (1:1) auf die Einwechslung Moukokos und brachte stattdessen Karim Adeyemi (21).

Steht der deutsche U20-Nationalspieler damit vor einem festen Transfer im kommenden Sommer? Da dürfte das Transferziel aufgrund miserabler Finanzen wohl nicht der 1. FC Köln sein.

Titelfoto: Bildmontage: Uwe Anspach/dpa

Mehr zum Thema 1. FC Köln: