Vor Ankunft in Stuttgart: Busse mit Kölner Fans offenbar von Polizei abgefangen

Stuttgart/Köln - Schon wieder Stuttgart! Nur wenige Minuten vor dem Auswärtsspiel des 1. FC Köln beim VfB Stuttgart sollen Fan-Busse des Effzeh von der Polizei abgefangen und zurück nach Köln geschickt worden sein.

Zahlreiche Kölner Fans sind im Gästeblock des VfB-Stadions angekommen.
Zahlreiche Kölner Fans sind im Gästeblock des VfB-Stadions angekommen.  © Marijan Murat/dpa

Das berichtet unter anderem der Express, der sich auf eine Meldung bezieht, die derzeit auf Twitter die Runde macht.

Demnach soll die Polizei, die zuvor schon klare Forderungen an mögliche Kostümierte FC-Fans stellte, Busse der Kölner auf dem Weg zum Stadion abgefangen und zum Umkehren aufgefordert haben.

Noch ist nicht klar, wieso die Polizei die Busse angeblich wieder ins Rheinland geschickt haben soll. Nach ersten Informationen sollen sich in den Bussen allerdings circa 500 FC-Fans befunden haben.

Kroos präsentiert Köln-Trikot mit seinem Namen: Fans flippen aus!
1. FC Köln Kroos präsentiert Köln-Trikot mit seinem Namen: Fans flippen aus!

Generell sind die Einsatzkräfte in Stuttgart vor dem Duell des VfB gegen Köln in höchster Alarmbereitschaft. Auch von Wasserwerfern vor dem Stadion ist die Rede.

Hintergrund des erhöhten Polizeiaufgebots vor der Mercedes-Benz-Arena ist der Einsatz von Pyrotechnik aus dem vergangenen Mai. Zahlreiche FC-Fans zündeten beim Saisonfinale der vergangenen Saison Pyros und zogen so den Unmut der Polizei auf sich.

Titelfoto: Montage: Marijan Murat/dpa

Mehr zum Thema 1. FC Köln: