Waldschmidt macht Köln zum Tollhaus! 1. FC Köln feiert Last-Minute-Sieg gegen den VfL Bochum

Köln - Wahnsinn in Köln-Müngersdorf! Luca Waldschmidt (27) beschert dem 1. FC Köln mit seinem späten Treffer (90. + 2) einen überlebenswichtigen 2:1-Sieg gegen den VfL Bochum.

Luca Waldschmidt (27) hat dem 1. FC Köln mit seinem Treffer zum 2:1 gegen den VfL Bochum überlebenswichtige drei Punkte gesichert.
Luca Waldschmidt (27) hat dem 1. FC Köln mit seinem Treffer zum 2:1 gegen den VfL Bochum überlebenswichtige drei Punkte gesichert.  © Marius Becker/dpa

Der 1. FC Köln lebt! Innerhalb von nur zwei Minuten konnte die Geißbock-Elf das eigentlich schon verloren geglaubte Spiel gegen den Abstiegskonkurrenten aus Bochum drehen - und das RheinEnergie-Stadion zum wahren Tollhaus machen.

Dabei waren es die Bochumer, die über weite Strecken der Partie dem Sieg ein ganzes Stück näher waren!

Nach schwachen ersten 20 Minuten zog der Revierklub das Spielgeschehen nach und nach an sich und belohnte sich schließlich in Person von Felix Passlack (25): Der Außenverteidiger traf nach feiner Vorarbeit von Stürmer Moritz Broschinski (23, 53.).

Er soll zeigen, was in ihm steckt: 1. FC Köln bindet dieses Sorgenkind und hofft auf Tore
1. FC Köln Er soll zeigen, was in ihm steckt: 1. FC Köln bindet dieses Sorgenkind und hofft auf Tore

Zuvor konnte bereits VfL-Kapitän Anthony Losilla (38) eine Großchance für sich verbuchen, setzte seinen Versuch per Volley allerdings knapp links am Tor vorbei (22.).

Danach zog sich der Revierklub allerdings nach und nach zurück und überließ den Hausherren das Spielgeschehen.

Bochums Linksverteidiger Bernardo (28) im Kopfballduell mit FC-Außenstürmer Linton Maina (24).
Bochums Linksverteidiger Bernardo (28) im Kopfballduell mit FC-Außenstürmer Linton Maina (24).  © Marius Becker/dpa

FC-Trainer Timo Schultz wechselt den Sieg ein

Eric Martel (21) vom 1. FC Köln versucht Bochums Philipp Hofmann (31) hinter sich zu lassen.
Eric Martel (21) vom 1. FC Köln versucht Bochums Philipp Hofmann (31) hinter sich zu lassen.  © Marius Becker/dpa

In der Folge war es dann nur wenig verwunderlich, dass sich der 1. FC Köln vermehrt gute Torchancen erarbeiten konnte. Zwar scheiterte der in der 63. Minute eingewechselte Faride Alidou (22) zunächst noch mit einem satten Schuss am Pfosten (69.), doch dann schlug die große Stunde von FC-Trainer Timo Schultz (46).

Der Übungsleiter brachte neben Alidou und Waldschmidt auch Steffen Tigges (25) und Benno Schmitz (29) neu ins Spiel - und sorgte damit für die Wende!

Zunächst war es Tigges, der eine Kainz-Ecke ins Tor köpfte (90. +1) und den Fans neue Hoffnung schenkte. Nur eine Minute später war es dann Außenverteidiger Schmitz, der auf der rechten Seite zu viel Platz und Zeit bekam, eine mustergültige Flanke in den Strafraum brachte und den blondierten Schädel von Waldschmidt fand.

Kroos präsentiert Köln-Trikot mit seinem Namen: Fans flippen aus!
1. FC Köln Kroos präsentiert Köln-Trikot mit seinem Namen: Fans flippen aus!

Der gerade erst wiedergenesene 27-Jährige behielt frei vor Bochum-Keeper Manuel Riemann (35) die Nerven und traf zum 2:1-Sieg - und ließ alle Dämme im RheinEnergie-Stadion brechen!

Für den 1. FC Köln bedeutet der Sieg neue Hoffnung im Bundesliga-Abstiegskampf. Zwar haben die Rheinländer nach wie vor einen Punkt Abstand auf den Relegationsrang 16, allerdings ist das rettende Ufer in Form des VfL Bochums wieder in greifbarer Nähe und nur vier Zähler entfernt.

Die Statistik zu Spiel 1. FC Köln gegen VfL Bochum

Fußball-Bundesliga, 28. Spieltag

1. FC Köln - VfL Bochum 2:1 (0:0)

1. FC Köln: Schwäbe - Thielmann (84. Schmitz), Hübers, Chabot, Finkgräfe - Martel (63. Huseinbasic), Ljubicic - Maina (63. Alidou), Kainz (C) - Selke (67. Waldschmidt), Adamyan (84. Tigges)

VfL Bochum: Riemann - Passlack (86. Gamboa), Masovic, K. Schlotterbeck, Bernardo - Losilla (C), Osterhage - Bero (86. Antwi-Adjej), Stöger (78. Wittek) - P. Hofmann (78. Ordets), Broschinski (65. Asano)

Schiedsrichter: Tobias Welz (Wiesbaden)

Stadion: RheinEnergie-Stadion, ausverkauft (50.000 Zuschauerinnen und Zuschauer)

Tore: 0:1 Passlack (53.), 1:1 Tigges (91.), 2:1 Waldschmidt (92.)

Gelbe Karten: Martel (25.), Selke (37.), Thielmann (70.) / Broschinski (34.), Asano (68.), Losilla (89.)

Titelfoto: Marius Becker/dpa

Mehr zum Thema 1. FC Köln: