Er ist bei der EM dabei: Holt sich Union dieses Abwehr-Talent?

Berlin - Das Sturmproblem soll ein Zweitliga-Stürmer lösen: Wiesbaden-Knipser Ivan Prtajin (28) ist in den Fokus von Union Berlin gerückt. Doch auch in der Abwehr sehen die Eisernen offenbar Bedarf und richten den Blick auf die eigene Stadt.

Leopold Querfeld (20, r.) soll bei Union Berlin Eindruck hinterlassen haben.
Leopold Querfeld (20, r.) soll bei Union Berlin Eindruck hinterlassen haben.  © Matthias Schrader/AP

Gemeint ist damit jedoch nicht Stadtrivale Hertha BSC, sondern die Nationalmannschaft Österreichs. Als einziger EM-Teilnehmer ist das ÖFB-Team in der Hauptstadt untergekommen - im selben Hotel wie die Deutsche Nationalmannschaft beim Sommermärchen 2006.

Am heutigen Mittwoch bestreiten sie in Herthas Amateurstadion ihr öffentliches Training und haben dabei einen für Union interessanten Mann dabei.

Laut Bild sollen die Köpenicker ein Auge auf Leopold Querfeld (20) geworfen haben. Bei Rapid Wien war der Innenverteidiger in der abgelaufenen Saison nicht nur Leistungsträger, sondern schaffte es auch, auf den EM-Zug aufzuspringen.

Kehrtwende bei Union Berlin: Svensson plant mit diesem Rückkehrer
1. FC Union Berlin Kehrtwende bei Union Berlin: Svensson plant mit diesem Rückkehrer

Der zweifache österreichische Nationalspieler könnte ein echtes Schnäppchen werden. Sein Marktwert wird zwar auf fünf Millionen geschätzt, das Abwehr-Talent soll aber laut BILD deutlich günstiger zu haben sein. Demnach beinhaltet sein bis 2025 laufender Vertrag eine Ausstiegsklausel in Höhe von 2,5 Millionen Euro. Schlägt Union zu?

Union Berlin braucht Ersatz für Robin Knoche

Verstärkungen kann Bo Svensson (44) gut gebrauchen. So sattelfest wie noch in den vergangenen Jahren präsentierte sich die Abwehr über weite Strecken der abgelaufenen Saison nicht. 58 Gegentore und damit 20 mehr als noch bei der Champions-League-Saison sind zu viel.

Zudem drohen nach Robin Knoche (30) weitere Abgänge. Diogo Leite (25) wurde bereits mit Meister Bayer Leverkusen in Verbindung gebracht und auch Danilho Doekhi (25) weckt im Ausland Begehrlichkeiten.

Titelfoto: Matthias Schrader/AP

Mehr zum Thema 1. FC Union Berlin: