Noch ein Stürmer? BVB nimmt Serie-A-Knipser ins Visier!

Dortmund - Legt Borussia Dortmund doch noch mal im Sturmzentrum nach? Die Schwarz-Gelben sollen Angreifer Tammy Abraham (25) von der AS Rom beobachten.

Seit Sommer 2021 geht Tammy Abraham (25) für die AS Rom in der Serie A auf Torejagd.
Seit Sommer 2021 geht Tammy Abraham (25) für die AS Rom in der Serie A auf Torejagd.  © ALBERTO PIZZOLI / AFP

Wie die italienische Tageszeitung La Repubblica berichtet, waren BVB-Scouts beim 2:0-Erfolg der "Lupi" im Achtelfinal-Hinspiel der Europa League gegen Real Sociedad zugegen, um sich den 25-jährigen Knipser genauer anzusehen.

Demnach werden sie ihre Analyse während des zweiten Aufeinandertreffens in Spanien am Donnerstagabend (21 Uhr) fortsetzen.

Eigentlich hatte sich die Borussia erst im vergangenen Sommer für rund 30 Millionen Euro mit Sébastien Haller (28) verstärkt, der den Abgang des norwegischen Star-Knipsers Erling Haaland (22) kompensieren sollte.

Riesiger Frust! Kehrt Sebastian Kehl dem BVB den Rücken und geht zu diesem Konkurrenten?
Borussia Dortmund Riesiger Frust! Kehrt Sebastian Kehl dem BVB den Rücken und geht zu diesem Konkurrenten?

Eine erschütternde Hodenkrebs-Diagnose zwang den ivorischen Nationalstürmer allerdings zu einer langen Pause, seitdem ist der Knoten bei ihm noch nicht vollends geplatzt. In zwölf Pflichtspieleinsätzen steuerte er erst einen Treffer sowie eine Vorlage bei.

Dahinter lauert auch noch Youssoufa Moukoko (18). Der Rohdiamant konnte in der Hinrunde mit starken Leistungen auf sich aufmerksam machen, laboriert derzeit aber an einem Syndesmosebandanriss.

Die Gesamtlast als zentrale Figur der Offensive würde man dem Youngster zum jetzigen Zeitpunkt seiner Entwicklung aber wahrscheinlich ohnehin nur ungern aufbürden.

Schlägt Tammy Abraham im Sommer beim BVB auf?

Gegen Real Sociedad stand Tammy Abraham (25, l.) offenbar unter schwarz-gelber Beobachtung.
Gegen Real Sociedad stand Tammy Abraham (25, l.) offenbar unter schwarz-gelber Beobachtung.  © ALBERTO PIZZOLI / AFP

Als dritte Option stünde Anthony Modeste (34) bereit, doch der Ex-Kölner fand nach seinem kurzfristigen Wechsel zum BVB nie wirklich in die Spur und dürfte auf lange Sicht kaum eine Rolle spielen.

Darüber hinaus vermeldete die Bild-Zeitung erst am Montag, dass in Dortmund aus den genannten Gründen über die Verpflichtung eines weiteren Stürmers im Sommer nachgedacht wird.

Auf den ersten Blick scheint Abraham da ins Anforderungsprofil zu passen. Der 1,94 Meter große Rechtsfuß verkörpert den Spielertypen eines klassischen Neuners und wurde einst beim FC Chelsea als die Knipser-Hoffnung der "Three Lions" gefeiert.

Ob den Fans das gefällt? BVB soll Interesse an Skandal-Profi zeigen!
Borussia Dortmund Ob den Fans das gefällt? BVB soll Interesse an Skandal-Profi zeigen!

Bei den "Blues" reichte es trotz 30 Toren und zwölf Assists in wettbewerbsübergreifend 82 Partien aber nicht nachhaltig für einen Stammplatz. Dennoch überwiesen die "Giallorossi" vor zwei Jahren satte 40 Millionen Euro für die Dienste des Goalgetters nach West-London.

Zumindest in seiner ersten Serie-A-Saison zahlte sich das aus. 2021/22 steuerte Abraham in 37 Liga-Begegnungen ganze 17 Treffer bei. In der aktuellen Spielzeit kamen allerdings erst sechs weitere hinzu.

Auch der Preis könnte die BVB-Verantwortlichen abschrecken, denn der Engländer besitzt in der ewigen Stadt noch einen Vertrag bis 2026 und dürfte somit nicht billig werden.

Titelfoto: ALBERTO PIZZOLI / AFP

Mehr zum Thema Borussia Dortmund: