Rückschlag im Titelrennen! BVB-Star fällt den Rest der Saison aus

Dortmund - Bittere Nachricht für Borussia Dortmund! Im Saison-Endspurt muss Trainer Edin Terzic (40) auf Youngster Jamie Bynoe-Gittens (18) verzichten.

Jamie Bynoe-Gittens (18, l.) bejubelt mit Julian Brandt (27, M.) und Sébastien Haller (28, r.) ein Tor von Brandt. Dazu wird er demnächst zumindest auf dem Platz keine Gelegenheit mehr haben.
Jamie Bynoe-Gittens (18, l.) bejubelt mit Julian Brandt (27, M.) und Sébastien Haller (28, r.) ein Tor von Brandt. Dazu wird er demnächst zumindest auf dem Platz keine Gelegenheit mehr haben.  © Carmen Jaspersen/dpa

Wie die Bild berichtet, muss Bynoe-Gittens sich einer Schulter-OP unterziehen, die ihn mindestens den Rest der Saison, potenziell aber sogar einen Teil der Saisonvorbereitung kosten wird!

Der 18-Jährige laboriert bereits seit März an einer Schulterverletzung an der linken Schulter und versuchte zunächst, sie mittels eines konservativen Ansatzes auszukurieren, verpasste dadurch das Spitzenspiel gegen den FC Bayern.

Danach kehrte er im April auf den Platz zurück, bekam auch Einsätze - doch nun geht es offenbar nicht mehr weiter.

Ob den Fans das gefällt? BVB soll Interesse an Skandal-Profi zeigen!
Borussia Dortmund Ob den Fans das gefällt? BVB soll Interesse an Skandal-Profi zeigen!

Dabei ist das nicht das erste Mal, dass seine Schultern dem jungen Engländer Probleme bereiten. Bereits mehrmals verpasste er wegen Schulterverletzungen Spiele für den BVB, wie etwa in der Hinrunde, die er fast komplett verpasste - allerdings wegen der rechten Schulter!

Dennoch kommt Bynoe-Gittens auf 15 Einsätze in der Bundesliga, schoss drei Tore. Besonders seine Joker-Qualitäten könnte der BVB im Saison-Endspurt gut gebrauchen!

Jamie Bynoe-Gittens: Ein Mann für die Zukunft?

Jamie Bynoe-Gittens (18) spielte bisher, von Verletzungen abgesehen, eine starke Saison. Kann der BVB-Profi nach seiner Zwangspause an seine bisherigen Leistungen anknüpfen?
Jamie Bynoe-Gittens (18) spielte bisher, von Verletzungen abgesehen, eine starke Saison. Kann der BVB-Profi nach seiner Zwangspause an seine bisherigen Leistungen anknüpfen?  © Bernd Thissen/dpa

Bynoe-Gittens kam 2020 aus der Jugend von Manchester City zum BVB, spielte zwei Jahre für die U19 der Schwarz-Gelben. Bereits Ende der letzten Saison sammelte er erste Erfahrungen in der Bundesliga und steht seit dieser Spielzeit fest im Profikader.

Auch in der Champions League durfte der 18-Jährige erstmals ran. Kann er sich weiter so präsentieren wie bisher, ist es nur eine Frage der Zeit, bis die Scouts der ganz großen Klubs vor der Tür stehen.

Die Dortmunder sind bekannt dafür, junge Talente (bevorzugt aus England, siehe etwa Jude Bellingham (19) oder Jadon Sancho (23)) auszubilden und zu Stars heranreifen zu lassen.

Riesiger Frust! Kehrt Sebastian Kehl dem BVB den Rücken und geht zu diesem Konkurrenten?
Borussia Dortmund Riesiger Frust! Kehrt Sebastian Kehl dem BVB den Rücken und geht zu diesem Konkurrenten?

Ist Bynoe-Gittens der Nächste, der diesen Weg dank des BVB gehen kann? Oder machen ihm seine Schultern dabei einen Strich durch die Rechnung?

Titelfoto: Carmen Jaspersen/dpa

Mehr zum Thema Borussia Dortmund: