CFC-Coach Tiffert warnt vor Greifswalder SC: "Sie haben Qualität in allen Bereichen"

Chemnitz - "Das ist kein typischer Aufsteiger", hatte Trainer Christian Tiffert (40) vom Chemnitzer FC bereits vor dem Hinspiel beim Greifswalder FC, das am 2. Spieltag torlos endete, erklärt.

Nico Granatowski (31, r.) trainierte vor drei Wochen noch zur Probe beim FSV Zwickau mit, entschied sich dann aber für einen Wechsel an die Ostsee zum Greifswalder SC. Foto: IMAGO/Ronald Krumpholz
Nico Granatowski (31, r.) trainierte vor drei Wochen noch zur Probe beim FSV Zwickau mit, entschied sich dann aber für einen Wechsel an die Ostsee zum Greifswalder SC. Foto: IMAGO/Ronald Krumpholz  © IMAGO/Ronald Krumpholz

Der Eindruck des ehemaligen Bundesligaprofis hat sich längst bestätigt. Am morgigen Sonntag gastiert der Liganeuling im Stadion an der Gellertstraße. Und das mit neuem Personal!

Der GFC ließ in den vergangenen Tagen mit zwei Transfers aufhorchen: Nico Granatowski (31) und Anthony Syhre (27), zuletzt beim FSV Zwickau unter Vertrag, haben mehr als 100 Partien in der 3. Liga bestritten.

"Die Greifswalder haben ihren ohnehin schon guten Kader zusätzlich verstärkt. Das muss man deutlich sagen", betonte Tiffert am Freitagmittag. Seit fünf Spielen sind die Mecklenburger ungeschlagen. Sie feierten Siege bei der ambitionierten VSG Altglienicke (3:2) und in der Vorwoche gegen den Berliner AK (3:0).

Tiffert sauer auf Pokerspiele: "Der CFC ist kein Notnagel!"
Chemnitzer FC Tiffert sauer auf Pokerspiele: "Der CFC ist kein Notnagel!"

"Sie haben Qualität in allen Bereichen, sind immer besser geworden und sehr stabil in ihren Leistungen", hebt Tiffert hervor. Auf die Himmelblauen wartet eine anspruchsvolle Aufgabe, das steht außer Frage.

"Wir dürfen uns vom Tabellen- und Punktestand der Greifswalder nicht täuschen lassen", warnt der CFC-Coach, der mit seiner Mannschaft seit zehn Spielen ungeschlagen ist. Beim Unternehmen Heimsieg bauen die Chemnitzer auf ihre Fans.

Warnt vor Greifswald: CFC-Trainer Christian Tiffert (40).
Warnt vor Greifswald: CFC-Trainer Christian Tiffert (40).  © Picture Point/Gabor Krieg

Tiffert: "Ein großer Dank an alle, die am Dienstagabend in Leipzig waren und die Spieler nach dem 2:2 gefeiert haben. Wir sind voller Vorfreude und hoffen auf einen stimmungsvollen Sonntag."

Titelfoto: Picture Point/Gabor Krieg

Mehr zum Thema Chemnitzer FC: