CFC-Kicker Bozic nach Derby-Sieg: "Es gehört auch etwas Glück dazu"

Chemnitz – FSV-Trainer Rico Schmitt (55) hatte vor dem Derby beim CFC auf zwei Unterschiedsspieler hingewiesen: Dejan Bozic (31) und Leon Damer (24) könnten sich die Zwickauer nicht leisten, meinte der Coach.

Marke "Tor des Monats"! Dejan Bozic bringt seinen CFC mit diesem spektakulären Fallrückzieher in Führung.
Marke "Tor des Monats"! Dejan Bozic bringt seinen CFC mit diesem spektakulären Fallrückzieher in Führung.  © Picture Point/Gabor Krieg

Die Chemnitzer schon. Beide Angreifer waren am Ostersonntag maßgeblich daran beteiligt, dass die Gastgeber vor 10.301 Zuschauern, darunter rund 2000 aus Zwickau, innerhalb weniger Minuten auf die Siegerstraße einbogen.

Damer, der sechs Minuten zuvor eine Großchance vergeben hatte, schlug den Eckball von der linken Seite an den Fünfmeterraum. Schlussmann Benjamin Leneis (25) irrte vor seinem Kasten herum. Tobias Müller (30) verlängerte auf Bozic. Der setzte zum Fallrückzieher an - 1:0 (31.).

Drei Minuten vor dem Pausenpfiff war Bozic erneut zur Stelle. Die Schwäne unterbanden weder das Zuspiel von Leon Ampadu (22) auf Stephan Mensah (23), noch den Doppelpass zwischen Mensah und Nils Lihsek (24). Dessen Linksschuss bekam Leneis nicht zu fassen. Bozic staubte zum 2:0 ab. Der zweite Doppelpack für den groß gewachsenen Angreifer in dieser Saison.

Himmelblaue Streichliste: Dieses CFC-Trio steht vor dem Aus!
Chemnitzer FC Himmelblaue Streichliste: Dieses CFC-Trio steht vor dem Aus!

Der zweite Fallrückzieher mit der Bewerbung für das "Tor des Monats".

Dejan Bozic staubt eiskalt zum 2:0 ab.
Dejan Bozic staubt eiskalt zum 2:0 ab.  © IMAGO/Frank Kruczynski

FSV mit guten Möglichkeiten zum schnellen Ausgleich

Die CFC-Mannschaft feierte ausgiebig mit den Fans.
Die CFC-Mannschaft feierte ausgiebig mit den Fans.  © Picture Point/Gabor Krieg

Am 19. September 2021 traf Bozic gegen Astoria Walldorf schon einmal spektakulär. Ebenfalls nach einem Eckball. Ebenfalls aus fünf Metern. Damals trug Bozic das Trikot von Kickers Offenbach.

"Im Training probiert man das immer mal. Das klappt nicht immer. Es gehört auch etwas Glück dazu", meinte Bozic.

Die Schmitt-Elf hatte nach dem Rückstand gute Möglichkeiten zum schnellen Ausgleich. Die besten vereitelte Schlussmann David Wunsch (21), der zwei Nahdistanz-Kopfbälle von Maximilian Somnitz (20) stark parierte. Den indirekten Freistoß von Veron Dobruna (23) sechs Meter vor dem CFC-Tor klärte Mensah.

CFC-Coach Tiffert hakt Heimniederlage gegen Altglienicke schnell ab
Chemnitzer FC CFC-Coach Tiffert hakt Heimniederlage gegen Altglienicke schnell ab

"Bozic hat den Unterschied gemacht. Einer, der eiskalt einnetzt, hat bei uns heute gefehlt", brachte es FSV-Sportdirektor Robin Lenk (40) nach dem stimmungsvollen Derby auf den Punkt.

Bozic feierte nach Spielende ausgiebig mit den Fans in der Südkurve und gab sich später als Teamplayer: "Ich bin froh, dass ich der Mannschaft helfen konnte. Derbysiege sind wunderschön, besonders für unsere Fans. Über 10.000 Zuschauer im Stadion - wann hat man das schon mal?"

Titelfoto: IMAGO/Frank Kruczynski

Mehr zum Thema Chemnitzer FC: