Krasse Entscheidung: Setzt die Eintracht zwei Europa-League-Helden vor die Tür?

Frankfurt am Main - Die Europa-League-Siegermannschaft der Eintracht ist nahezu komplett abgewandert - und das obwohl der große Triumph lediglich 18 Monate zurückliegt. Jetzt sollen noch zwei weitere Akteure des damaligen Kaders gehen - wenn möglich bereits im Winter-Transferfenster.

Mit Jens Petter Hauge (24, 2.v.r.) und Kristijan Jakic (26, 3.v.l.) sollen gleich zwei Elemente der Europa-League-Mannschaft von 2022 die Eintracht verlassen.
Mit Jens Petter Hauge (24, 2.v.r.) und Kristijan Jakic (26, 3.v.l.) sollen gleich zwei Elemente der Europa-League-Mannschaft von 2022 die Eintracht verlassen.  © IMAGO / Kessler-Sportfotografie

Mit bereits zu absoluten Leistungsträgern avancierten Kickern wie Robin Koch (27), Willian Pacho (22), Ellyes Skhiri (28) oder Omar Marmoush (24) hat sich die SGE ein neues Gerüst geschaffen, welches unter Neu-Coach Dino Toppmöller (42) gerade auf dem Weg zur Höchstform ist. Da scheint für "Altlasten" der jüngeren Vergangenheit kein Platz mehr zu sein.

Wie die Bild-Zeitung nämlich erfahren haben möchte, sollen im kommenden Transferwinter gleich drei Akteuren keine Steine bei einem Wechsel in den Weg gelegt werden - sogar ganz im Gegenteil. Im konkreten betrifft dies allen voran Allrounder Kristijan Jakic (26).

Unter Ex-Trainer Oliver Glasner (49) war der Kroate oftmals derjenige, der einspringen musste, wenn sonst keiner da war. Ob als Rechtsverteidiger, Teil der Dreier-Abwehrkette oder eben im Mittelfeld - Jakic war stets zur Stelle und kam so auf seine Einsatzzeiten.

Eintracht-Schlüsselspieler fällt vorerst aus: SGE steht vor Riesenproblem!
Eintracht Frankfurt Eintracht-Schlüsselspieler fällt vorerst aus: SGE steht vor Riesenproblem!

Doch unter Toppmöller ist dies absolut nicht mehr der Fall, weshalb auch der 26-Jährige selbst im Hinblick auf die kommende EM in Deutschland der Mainmetropole den Rücken kehren möchte. Wurde im Sommer ein Wechsel nach Stuttgart noch kategorisch ausgeschlossen, sorgten die jüngsten Entwicklungen dafür, dass kein Platz mehr für Jakic ist.

Ähnlich verhält es sich mit einem weiteren Kicker, der ebenfalls Teil der Euro-Helden war.

Jens Petter Hauge und Kristijan Jakic bei der Eintracht nur Bankdrücker: Auch Lucas Alario soll gehen

Jens Petter Hauge (24) unternahm zum Start in diese Spielzeit bereits seinen dritten Anlauf bei den Adlerträgern. Wirklich durchgesetzt hat sich der Norweger bei den Hessen aber noch immer nicht. Dafür sprechen vor allem seine lediglich 49 Einsätze, von denen nur vier über die volle Distanz gingen.

Den Abschluss des Abgangs-Trios, welches die Eintracht im Winter gerne loswerden würde, bildet Lucas Alario (31), der seit seiner Ankunft im Sommer 2022 kein Land bei der SGE sah. Er gilt wohl als eines der größten Missverständnisse der jüngeren Eintracht-Geschichte.

Titelfoto: IMAGO / Kessler-Sportfotografie

Mehr zum Thema Eintracht Frankfurt: