Transfersaga um Palhinha: Gelingt dem FC Bayern das große Happy End?

München - Klappt es in diesem Sommer endlich doch noch? João Palhinha (28) vom FC Fulham steht weiter weit oben auf der Wunschliste des FC Bayern. Der Rekordmeister arbeitet hartnäckig an einem Happy End der Transfersaga.

João Palhinha (28, r.) will mit Portugal bei der Europameisterschaft in Deutschland abräumen - und wohl am liebsten direkt im Land bleiben.
João Palhinha (28, r.) will mit Portugal bei der Europameisterschaft in Deutschland abräumen - und wohl am liebsten direkt im Land bleiben.  © Tom Weller/dpa

Stolze 45 Millionen Euro sollen Max Eberl (50) und Co. die Dienste des defensiven Mittelfeldspielers, der sich mit der Nationalmannschaft Portugals in Deutschland zum Europameister krönen möchte, "Bild"-Informationen zufolge momentan wert sein.

Ein erstes Angebot über 35 Millionen Euro soll bei den Fulham-Bossen keine Wirkung gezeigt haben.

Der Vertrag des 1,90 Meter großen Abräumers vor der Kette läuft noch bis 2028, zusätzlich verfügen die Cottagers auch über eine vereinsseitige Option, diesen gar um eine weitere Saison zu verlängern.

Musiala als einziger Deutscher geehrt: Legenden-Kommission stellt EM-Topteam zusammen
FC Bayern München Musiala als einziger Deutscher geehrt: Legenden-Kommission stellt EM-Topteam zusammen

Dem Bericht nach sollen die Verantwortlichen der Münchner über die gesamte abgelaufene Saison stets den Kontakt zur Spielerseite gehalten haben.

Das Interesse? Beidseitig! Dies habe Palhinha bei den Bossen seines Arbeitgebers mehr als einmal deutlich hinterlegt.

Das Problem: João Palhinha (r.) hat beim FC Fulham aus der Premier League noch einen Vertrag bis mindestens 2028.
Das Problem: João Palhinha (r.) hat beim FC Fulham aus der Premier League noch einen Vertrag bis mindestens 2028.  © Jon Super/AP/dpa

FC Bayern und FC Fulham bei möglicher Ablösesumme für João Palhinha derzeit noch weit auseinander

Das alles hilft letztlich allerdings nur sehr bedingt, einigen müssen sich primär die beiden Klubs - und dabei hakt es wie so oft bei den finanziellen Vorstellungen. Diese liegen nämlich offenbar noch weit auseinander. Laut "Sky Sports" veranschlagt der Verein aus der englischen Premier League stolze 60 Millionen Pfund für Palhinha. Umgerechnet also rund 71,4 Millionen Euro.

Angesichts der langen Vertragslaufzeit, die aus einer überraschenden Verlängerung nach dem im Sommer 2023 am Deadline Day gescheiterten Wechsel Palhinhas an die Säbener Straße resultiert, hat Fulham im Poker zweifelsohne die besseren Karten.

Hinzu kommt, dass unter anderem auch Manchester United und der FC Barcelona den Portugiesen angeblich im Visier haben sollen, wobei es nur schwer vorstellbar erscheint, dass die Katalanen einen solchen Wechsel stemmen können.

Titelfoto: Tom Weller/dpa

Mehr zum Thema FC Bayern München: