Er war die Stütze der Stars: FC Bayern trauert um Thomas Wilhelmi

München - Tiefe Trauer beim FC Bayern München: Thomas Wilhelmi, langjähriger Rehabilitations- und Konditionstrainer des Rekordmeisters, ist im Alter von 57 Jahren nach langer Krankheit verstorben.

Thomas Wilhelmi ist im Alter von 57 Jahren verstorben.
Thomas Wilhelmi ist im Alter von 57 Jahren verstorben.  © Sven Hoppe/dpa

Der im nordrhein-westfälischen Hilden geborene Wilhelmi war bereits seit 2007 für die Münchner tätig, hatte somit Anteil an den zahlreichen Erfolgen des Klubs in den zurückliegenden 17 Jahren.

Laut Jan-Christian Dreesen (56) habe er "den FC Bayern und seinen Beruf geliebt und gelebt". Der Vorstandvorsitzende der Roten weiter: "Er war immer am Puls der Spieler und immer für sie da."

Besonders während Verletzungsphasen sei seine Rolle innerhalb des Vereins von großer Bedeutung gewesen. "Er leistete einen unschätzbaren Beitrag zum Gewinn der vielen Titel in dieser langen Zeit."

FC Bayern: Erstes Training mit Vincent Kompany
FC Bayern München FC Bayern: Erstes Training mit Vincent Kompany

"Wir werden ihn nie vergessen, seine menschlichen wie fachlichen Qualitäten. Thomas Wilhelmi wird immer ein Teil der FC-Bayern-Familie sein. Wir sind in Gedanken bei seiner Frau und den beiden Töchtern", schloss Dreesen.

In München arbeitete Wilhelmi, der im Sommer 2007 von Bayer Leverkusen den Weg an die Säbener Straße gefunden hatte, dabei unter Jupp Heynckes (79), Louis van Gaal (72), Pep Guardiola (53), Ottmar Hitzfeld (75), Jürgen Klinsmann (59), Carlo Ancelotti (65), Hansi Flick (59), Niko Kovac (52), Julian Nagelsmann (36) sowie zuletzt Thomas Tuchel (50).

Titelfoto: Sven Hoppe/dpa

Mehr zum Thema FC Bayern München: