Er war in der Jugend des FC Bayern: Rot-Weiß Erfurt verstärkt Kader mit jungem Offensivspieler!

Erfurt - Fußball-Regionalligist FC Rot-Weiß Erfurt treibt seine Kaderplanungen weiter voran und verstärkt sich mit Yesua Motango (19) von Regionalligist Türkgücü München.

Yesua Motango (rechts) schnürt sich zukünftig die Schuhe für den FC Rot-Weiß Erfurt. (Archivbild)
Yesua Motango (rechts) schnürt sich zukünftig die Schuhe für den FC Rot-Weiß Erfurt. (Archivbild)  © IMAGO / Sportfoto Rudel

Der 19-jährige Offensivspieler erhält einen Zweijahresvertrag bis Juni 2026, wie aus Angaben des FC RWE hervorging.

"Mit Yesua haben wir einen jungen Offensivspieler, der sich bei uns in Erfurt weiterentwickeln wird. Seine Stationen in der Jugend sprechen für ihn und wir freuen uns, ihn nun im rot-weißen Trikot zu sehen", sagte Sportdirektor Franz Gerber (70) laut Verein und dürfte dabei wohl insbesondere auf den FC Bayern München und den FC Augsburg angespielt haben - in deren Jugendabteilungen er neben dem FC Stern München ausgebildet wurde.

In der U17 des FCA absolvierte Motango 17 Spiele in der Bundesliga Süd/Südwest, ehe er im vergangenen Winter Regionalligist Türkgücü München verstärkte.

Verletzung beim Aufwärmen: RWE muss wochenlang auf Neuzugang Wolf verzichten
FC Rot-Weiss Erfurt Verletzung beim Aufwärmen: RWE muss wochenlang auf Neuzugang Wolf verzichten

Nun lautet die Station Rot-Weiß Erfurt! "Ich freue mich sehr, in die Landeshauptstadt nach Erfurt zu kommen und den Verein bestmöglich zu unterstützen. Ich habe nur Positives über Rot-Weiß gehört und habe große Lust, die Atmosphäre in Erfurt aufzusaugen und gemeinsam mit der Mannschaft Vollgas zu geben", so der aus München kommende Offensivakteur nach Vereinsangaben.

Bereits am Freitag hatte der FC RWE einen 19-jährigen Neuzugang bekannt gegeben. Benny Boboy vom Mittelrheinligisten FC Hennef 05 hat man für das defensive Mittelfeld verpflichtet.

Titelfoto: IMAGO / Sportfoto Rudel / Montage

Mehr zum Thema FC Rot-Weiss Erfurt: