FC St. Pauli verabschiedet sich in XXL-Pause! Dann legen die Kiezkicker wieder los

Hamburg - Das haben sie sich verdient! Die Profis des FC St. Pauli haben sich in eine Mega-Sommerpause verabschiedet.

Nach der Meisterfeier haben die Profis des FC St. Pauli fast 50 Tage frei.
Nach der Meisterfeier haben die Profis des FC St. Pauli fast 50 Tage frei.  © Christian Charisius/dpa

Der Zweitliga-Meister startet erst am 8. Juli wieder mit der ersten Trainingseinheit - 49 Tage nach der großen Sause auf dem Spielbudenplatz vor Zehntausenden von Fans.

Einige Kiezkicker werden allerdings ein paar wenige Urlaube in ihrem Kalender stehen haben. Bislang ist nur bekannt, dass Nikola Vasilj (28) für ihre jeweiligen Nationalmannschaften nominiert worden ist. Eric Smith (27) hingegen sagte seine Teilnahme aus "persönlichen Gründen" ab.

Weitere Profis könnten allerdings folgen. Allen voran die beiden Australier Jackson Irvine (31) und Connor Metcalfe (24) sowie Elias Saad (24), Karol Mets (31) und Manolis Saliakas (27).

Betrüger gibt sich als Ex-FCSP-Liebling Marcel Hartel aus und "verbreitet Unwahrheiten!"
FC St. Pauli Betrüger gibt sich als Ex-FCSP-Liebling Marcel Hartel aus und "verbreitet Unwahrheiten!"

Nach dem Start an der Kollaustraße haben die Kiezkicker ein Trainingslager Mitte Juli in Österreich geplant. Eigentlich wären sie gerne wieder nach St. Leonhard in Südtirol gereist, doch dort war am Ende kein Platz mehr für den Bald-Erstligisten.

FC St. Pauli startet mit DFB-Pokal-Spiel in die Saison 2024/25

Bis zum ersten Pflichtspiel der Saison 2024/25 müssen die Anhänger mindestens noch 84 Tage warten. Denn die kommende Spielzeit startet für St. Pauli mit dem DFB-Pokal. Die erste Runde wird zwischen dem 16. und dem 18. August ausgetragen, die Auslosung findet am 1. Juni um 18 Uhr im Rahmen der ARD Sportschau statt.

Eine Woche nach dem Pokal-Auftritt heißt es dann: 1. Liga! Wann und gegen wen es geht, will die DFL Mitte Juni bekannt geben.

Titelfoto: Christian Charisius/dpa

Mehr zum Thema FC St. Pauli: