St. Pauli löst Vertrag mit Ex-Coach Timo Schultz auf! Neuer Job in der Schweiz?

Hamburg - Der FC St. Pauli hat den Vertrag mit Ex-Coach Timo Schultz (45) aufgelöst. Das gab der Verein am Dienstag bekannt.

Rund fünf Monate nach seiner Freistellung hat der FC St. Pauli den Vertrag mit Ex-Coach Timo Schultz (45) aufgelöst. (Archivfoto)
Rund fünf Monate nach seiner Freistellung hat der FC St. Pauli den Vertrag mit Ex-Coach Timo Schultz (45) aufgelöst. (Archivfoto)  © David Inderlied/dpa

Nach der Freistellung des 45-Jährigen im vergangenen Dezember war der Kontrakt weitergelaufen, wurde nun jedoch einvernehmlich beendet.

"Nach 18 Jahren geht eine lange Zeit als Teil des FCSP zu Ende. Wir haben viele unvergessliche Momente gemeinsam erleben dürfen", erklärte "Schulle" nach der Vertragsauflösung.

Sein Dank gelte "allen Fans und Wegbegleitern im Verein für das langjährige Vertrauen in mich als Spieler und die Chance, meine ersten Schritte als Cheftrainer im Profibereich gehen zu dürfen."

FC St. Pauli im Trainingslager: Mets gewinnt Wettstreit nach dem Training
FC St. Pauli FC St. Pauli im Trainingslager: Mets gewinnt Wettstreit nach dem Training

FCSP-Präsident Oke Göttlich (47) betonte: "Timo wird immer am Millerntor willkommen sein. Wir wünschen ihm viel Erfolg und alles Gute für die Zukunft!"

Schultz war im Juli 2020 zum Cheftrainer der Kiezkicker ernannt worden, nachdem er zuvor viele Jahre als Spieler und anschließend als Nachwuchs- sowie Co-Trainer der Profis aktiv gewesen war.

Nach seiner Freistellung vor rund fünf Monaten waren viele Fans auf die Barrikaden gegangen. Unter Nachfolger Fabian Hürzeler (30) entwickelten sich die Braun-Weißen jedoch vom Abstiegs- zum Aufstiegskandidaten.

Ex-St.-Pauli-Coach Timo Schultz jetzt frei für neuen Job in der Schweiz?

Durch die Vertragsauflösung ist der gebürtige Ostfriese nun frei für einen neuen Job - zieht es ihn möglicherweise in die Schweiz?

Wie der "Blick" berichtet, soll der 45-Jährige ein Kandidat für den Trainerposten beim FC Basel sein. Dort wurde Ex-BVB-Profi Alex Frei (43) im Februar entlassen, Sportchef Heiko Vogel (47) wird die Mannschaft nur bis Saisonende betreuen.

Erstmeldung: 9. Mai, 17.46 Uhr. Aktualisiert: 18.23 Uhr

Titelfoto: David Inderlied/dpa

Mehr zum Thema FC St. Pauli: