Ex-Hertha-Star und Vize-Weltmeister heuert in Oberliga an

Berlin - Der Berliner Oberligist BFC Preussen hat sich nach dem Abgang von Weltmeister Thomas Häßler (58) prominent verstärkt: Mit Marko Rehmer (52) holen sich die Lankwitzer einen Vize-Weltmeister und langjährigen Spieler von Hertha BSC ins Haus.

Vize-Weltmeister Marko Rehmer (52) wird neuer sportlicher Berater beim Berliner Oberligisten BFC Preussen.
Vize-Weltmeister Marko Rehmer (52) wird neuer sportlicher Berater beim Berliner Oberligisten BFC Preussen.  © Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/ZB

Der 52-Jährige wird aber nicht wie "Icke" auf der Trainerbank Platz nehmen, sondern soll als sportlicher Berater bei den Preussen fungieren, wie der Klub aus dem Süden Berlins auf der vereinseigenen Homepage bekannt gab.

"Marko Rehmer soll uns mit seiner Expertise und seinem Netzwerk in den Bereichen Kaderplanung und Sponsoring unterstützen", kündigte BFC-Präsident Uwe Utz (65) an.

Rehmer spielte von 1999 bis 2005 für die Alte Dame und war eine wichtige Stütze des Teams. 2002 wurde er mit der Nationalmannschaft Vize-Weltmeister in Japan und Südkorea.

Muss Hertha jetzt nachlegen? Drei Erkenntnisse nach Testspiel-Sieg
Hertha BSC Muss Hertha jetzt nachlegen? Drei Erkenntnisse nach Testspiel-Sieg

Seine fußballerische Ausbildung genoss der Rechtsverteidiger allerdings beim Lokalrivalen Union Berlin, bevor er 1997 zu Hansa Rostock wechselte.

Ex-Hertha-Star Marko Rehmer sieht großes Potenzial bei BFC Preussen

Thomas Häßler (58) musste 2022 sein Traineramt beim BFC Preussen aus gesundheitlichen Gründen aufgeben.
Thomas Häßler (58) musste 2022 sein Traineramt beim BFC Preussen aus gesundheitlichen Gründen aufgeben.  © Ralf Hirschberger/dpa-Zentralbild/dpa

"Die Preussen sind ein Traditionsklub, ich freue mich sehr auf meine Aufgaben", kommentierte Rehmer sein neues Engagement in der Oberliga Nordost.

Er wolle zukünftig dabei helfen, "wieder mehr Fans, Sponsoren und auch Kinder im Nachwuchs" für den Verein aus dem Bezirk Steglitz-Zehlendorf zu begeistern und sieht noch viel mehr Potenzial in dem Klub.

Preussen ist in der vergangenen Saison als Meister der Berlin-Liga in die nächsthöhere Spielklasse aufgestiegen. Jetzt muss der BFC seine Qualität erst einmal in der Oberliga unter Beweis stellen.

Hertha BSC schickt Ladenhüter Myziane Maolida in die Wüste
Hertha BSC Hertha BSC schickt Ladenhüter Myziane Maolida in die Wüste

Von 2019 bis 2022 wurde die Mannschaft von Weltmeister Häßler trainiert, bevor er seinen Posten aus gesundheitlichen Gründen aufgeben musste.

Mittlerweile ist der einstige Dribbelkünstler auf die Trainerbank zurückgekehrt und wird in der kommenden Saison beim FC Spandau 06 in der 8. Liga an der Seitenlinie stehen.

Titelfoto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/ZB

Mehr zum Thema Hertha BSC: