HSV: Diese Spieler könnten den Klub noch im Winter verlassen

Hamburg - Im Trainingslager im spanischen Sotogrande bereitet sich der Hamburger SV aktuell auf die am 14. Januar beginnende Rückrunde vor. Für einige Profis könnten es die letzten Tage im Kreise der Mannschaft sein.

Bei den beiden HSV-Youngstern Faride Alidou (20, l.) und Robin Meißner (22) stehen die Zeichen auf Abschied. Vielleicht schon im Winter?
Bei den beiden HSV-Youngstern Faride Alidou (20, l.) und Robin Meißner (22) stehen die Zeichen auf Abschied. Vielleicht schon im Winter?  © Fotomontage: Friso Gentsch/dpa, IMAGO/KBS-Picture

Allen voran um Mega-Talent Faride Alidou (20) ranken sich die Spekulationen. Dass der 20-Jährige die Rothosen in absehbarer Zeit verlässt, ist bereits beschlossene Sache.

Dass sein nächster Klub Eintracht Frankfurt heißen wird, ist ebenfalls so gut wie sicher. Offen ist nur, ob der Youngster erst im Sommer wechselt oder schon im Winter transferiert wird.

Da der Vertrag des Außenstürmers im Juni ausläuft, könnten die Hanseaten nur im Winter noch eine Ablöse für Alidou erzielen. Eine Möglichkeit wäre, den Angreifer jetzt zu verkaufen und für den Rest der Saison zurückzuleihen.

Ex-HSV-Trainer macht's wie Alonso! Zinnbauer holt ungeschlagen die Meisterschaft
HSV Ex-HSV-Trainer macht's wie Alonso! Zinnbauer holt ungeschlagen die Meisterschaft

Auf Trennung stehen die Zeichen auch bei Stürmer Robin Meißner. Mitte Dezember war bekannt geworden, dass der 22-Jährige selbst ein Leih-Geschäft im Winter anstreben soll.

Nach einem kurzen Höhenflug im Saisonfinale der vergangenen Spielzeit hat der gebürtige Hamburger eine enttäuschende Hinrunde mit nur 92 Einsatzminuten hinter sich und sieht unter Coach Tim Walter (46) offenbar keine wirkliche Perspektive.

Tommy Doyle steht vor dem Abschied! Was ist mit Manuel Wintzheimer?

Der Winter-Abgang von Tommy Doyle (20, l.) scheint beschlossene Sache zu sein. Anders sieht es bei Manuel Wintzheimer (22) aus.
Der Winter-Abgang von Tommy Doyle (20, l.) scheint beschlossene Sache zu sein. Anders sieht es bei Manuel Wintzheimer (22) aus.  © Fotomontage: Friso Gentsch/dpa, Axel Heimken/dpa

Am Wahrscheinlichsten ist ein Winter-Abgang bei Mittelfeldspieler Tommy Doyle (20). Die Manchester-City-Leihgabe konnte die Erwartungen nicht erfüllen und kommt auch nicht mit ins Trainingslager.

Der 20-Jährige ist mit Einverständnis des HSV nicht aus seinem Urlaub in der englischen Heimat nach Hamburg zurückgekehrt und wird das wahrscheinlich auch nicht mehr tun.

Stattdessen soll der Vertrag des U21-Nationalspielers nach nur wenigen Monaten vorzeitig aufgelöst werden. Die englischen Zweitligisten Swansea City, FC Blackpool und FC Barnsley sollen Medienberichten zufolge an Doyle interessiert sein.

HSV gibt zweiten Testspielgegner der Vorbereitung bekannt
HSV HSV gibt zweiten Testspielgegner der Vorbereitung bekannt

Möglich wäre darüber hinaus auch ein Abgang von Angreifer Manuel Wintzheimer (22), dessen Vertrag im Sommer ausläuft. Bisher hat sich der Verein noch nicht geäußert, ob er eine Verlängerung mit dem 22-Jährigen anstrebt.

Daher soll Wintzheimers Management nach Information der Hamburger Morgenpost mittlerweile erste Gespräche mit möglichen Interessenten geführt haben. Ein Transfer noch im Winter ist aber eher unwahrscheinlich.

Titelfoto: Fotomontage: Friso Gentsch/dpa, IMAGO/KBS-Picture

Mehr zum Thema HSV: