RB Leipzigs spannende Kaderplanung: Marco Rose "weiß mehr als ihr"

Leipzig - Begeistert von den Neuzugängen und von Rückkehrern hat Coach Marco Rose (46) den ersten Trainingstag der Saisonvorbereitung von Bundesligist RB Leipzig genossen.

Neben Fabio Carvalho (20, l.)...
Neben Fabio Carvalho (20, l.)...  © RB Leipzig/motivio

Allerdings standen dem Trainer am Montag nur 14 Feldspieler zur Verfügung, darunter neun nicht zum Kader zählende Nachwuchsakteure. Der Großteil des Teams stößt erst in einer Woche zur Mannschaft.

Etliche Spieler des DFB-Pokalsiegers waren nach dem Saisonende noch mit ihren jeweiligen Nationalmannschaften im Einsatz und hatten deshalb eine Woche länger Urlaub erhalten.

Die Neuzugänge Fabio Carvalho (20, FC Liverpool), Benjamin Sesko (20, RB Salzburg) und Leopold Zingerle (29, SC Paderborn) waren am Montag dabei. Sie überzeugten den Trainer ebenso wie der zuletzt an die TSG Hoffenheim verliehene Angelino (26).

Schon bald: Große Veränderung bei RB Leipzig?
RB Leipzig Schon bald: Große Veränderung bei RB Leipzig?

Trotzdem wollte sich Rose noch nicht auf Saisonziele festlegen lassen. Die wolle er mit der gesamten Mannschaft besprechen. Wie die aussehen wird, ließ er offen, wirkte aber diesbezüglich völlig entspannt.

"Ich weiß mehr als ihr. Ich weiß, wie der Kader aussehen wird. Wir reden immer über Leute, die nicht da sind oder weggegangen sind, aber wir haben noch eine Menge Top-Spieler da", sagte der Trainer zu den anwesenden Journalisten.

... stand mit Benjamin Sesko (20) am Montag auch ein zweiter Neuzugang auf dem Feld am Cottaweg.
... stand mit Benjamin Sesko (20) am Montag auch ein zweiter Neuzugang auf dem Feld am Cottaweg.  © RB Leipzig/motivio
Auch Torhüter Leopold Zingerle (29) hielt erstmals.
Auch Torhüter Leopold Zingerle (29) hielt erstmals.  © RB Leipzig/motivio

RB Leipzigs Kader 2023/24: Einige Abgänge, mehrere Unklarheiten

Trainer Marco Rose (46, M.) weiß, wie sein Kader der kommenden Saison aussehen wird.
Trainer Marco Rose (46, M.) weiß, wie sein Kader der kommenden Saison aussehen wird.  © RB Leipzig/motivio

Nach den Abgängen von Konrad Laimer (25, Bayern München), Christopher Nkunku (25, FC Chelsea) und Dominik Szoboszlai (22, FC Liverpool) dürften weitere Wechsel folgen.

So ist sich Josko Gvardiol (21) bereits mit Champions-League-Sieger Manchester City einig. Der nach der Leihe an die TSG Hoffenheim nach Leipzig zurückgekehrte Angelino wird mit Galatasaray Istanbul in Verbindung gebracht, Marcel Halstenberg (31) kokettiert mit einem Wechsel zu Zweitligist Hannover 96.

"Gerüchte", lautete Roses Kommentar dazu. Halstenberg fehlte am Montag, weil er am Wochenende Hochzeitsgast bei Teamkollege und Freund Yussuf Poulsen (29) in Dänemark war.

Spielplan für US-Trip steht: RB Leipzig testet gegen zwei Premier League-Klubs
RB Leipzig Spielplan für US-Trip steht: RB Leipzig testet gegen zwei Premier League-Klubs

Auch eine Meldung der "Sportbild", wonach seine eigene Vertragsverlängerung auf der Zielgeraden sei, konterte Rose. "Wir haben jetzt ganz andere Themen, nämlich die Zusammenstellung des Kaders. Aber jeder weiß, dass ich mich als Leipziger in meiner Stadt sehr wohl fühle."

Am 20. Juli reist RB mit großem Aufgebot ins Trainingslager nach Bruneck in Südtirol. Teil des Programms ist am 25. Juli ein Testspiel gegen den italienischen Erstligisten Udinese Calcio in Lienz sowie zum Abschluss ein Testturnier in Innsbruck mit Partien gegen Werder Bremen und Ipswich Town (England).

Titelfoto: Bildmontage: RB Leipzig/motivio

Mehr zum Thema RB Leipzig: