Abgang auf den letzten Drücker: Dynamo verleiht Shcherbakovski nach Cottbus!

Dresden - Es hatte sich abgezeichnet, nun ging der Wechsel zum Deadline Day noch über die Bühne! Jan Shcherbakovski (21) verlässt Dynamo Dresden auf Leihbasis bis Saisonende und verstärkt den FC Energie Cottbus.

Jan Shcherbakovski (21) verpasste bei der SGD bislang den Durchbruch.
Jan Shcherbakovski (21) verpasste bei der SGD bislang den Durchbruch.  © Lutz Hentschel

Das gaben die Schwarz-Gelben am Dienstagabend bekannt. Über die Modalitäten des Deals haben beide Vereine Stillschweigen vereinbart.

"Wir möchten Jan durch die Leihe die Möglichkeit geben, bis zum Saisonende mehr Spielpraxis zu bekommen, als er in der jetzigen Situation bei uns erhalten würde. Bei Energie Cottbus findet er unserer Auffassung nach die optimalen Voraussetzungen vor, seine Entwicklung weiter voranzutreiben", erklärte Sportgeschäftsführer Ralf Becker (52).

Shcherbakovski war erst vor der laufenden Saison vom Halleschen FC an die Elbe gewechselt, konnte sich in der Folge aber nicht durchsetzen.

Neuzugang Tim Schreiber hat im Dynamo-Tor die Nase vorn!
Dynamo Dresden Neuzugang Tim Schreiber hat im Dynamo-Tor die Nase vorn!

In der 3. Liga stand er lediglich eine Halbzeit während der 1:2-Pleite am vierten Spieltag bei Viktoria Köln auf dem Rasen, zudem durfte er im Sachsenpokal Minuten sammeln.

Das 11:0 in der dritten Runde beim ATSV Frisch Auf Wurzen stellte den bisherigen Höhepunkt seiner Dynamo-Karriere dar. Gegen den unterklassigen Kontrahenten steuerte der 21-jährige Mittelfeldakteur gleich drei Treffer bei, beim Kurzeinsatz im Achtelfinale gegen den VFC Plauen kam jedoch keiner mehr dazu.

Zuletzt hatte der ehemalige weißrussische U19-Nationalspieler seine Bleibe-Absichten betont: "Ich sehe meine Zukunft weiter in Dresden", sagte er gegenüber liga3-online. Sein Vertrag bei der SGD läuft noch bis zum 30. Juni 2025.

Titelfoto: Lutz Hentschel

Mehr zum Thema Dynamo Dresden: