Corona, Trauer und Pyro: Ultra-bewegende VfB-Momente

Stuttgart - Trotz Corona-Pandemie: Die Ultras vom VfB Stuttgart sorgten im Jahr 2021 für einige bewegende Momente.

Im Winter 2021 sind sie wieder Realität geworden: Geisterspiele in der Mercedes-Benz Arena.
Im Winter 2021 sind sie wieder Realität geworden: Geisterspiele in der Mercedes-Benz Arena.  © Tom Weller/dpa

Es war das zwischenzeitliche Ende der Leidenszeit: Am 24. Oktober 2021 kehrten zum ersten Mal seit Corona die VfB-Ultras des VfB Stuttgart zurück in ihre Cannstatter Kurve.

Vor dem Anpfiff gegen den 1. FC Union Berlin sang sich die Szene - angeführt vom Commando Cannstatt - gemeinsam vor dem ehemaligen Neckarstadion ein.

Dann strömten die Anhänger in den Block und sorgten für eine brachiale Stimmung, die Covid-19 für 90 Minuten vergessen machte.

Letzte Ausfahrt Relegation: Wurstelt sich der VfB in einer Saison mit vier Trainern durch?
VfB Stuttgart Letzte Ausfahrt Relegation: Wurstelt sich der VfB in einer Saison mit vier Trainern durch?

Dabei ließen es sich die Ultras auch nicht nehmen, ihre Rückkehr mit einer gebührenden Pyroshow zu feiern.

32.595 Zuschauer waren an diesem Sonntag in der Mercedes-Benz Arena. Der 1:1-Last-Minute-Ausgleich durch Wahid Faghir (18) und die anschließende Party vor der gut gefüllten Cannstatter Kurve rundeten den Abend ab.

Es war ein Feiertag wie Balsam für die Fußballfanseele. Inzwischen werden die Partien in Stuttgart wieder vor einer Geisterkulisse ausgetragen.

Die VfB-Gemeinde trauert um Ultra Kevin (†23)

Gegen Union Berlin: VfB-Ultras feiern ihre zwischenzeitliche Rückkehr in die Cannstatter Kurve.
Gegen Union Berlin: VfB-Ultras feiern ihre zwischenzeitliche Rückkehr in die Cannstatter Kurve.  © Silas Stein/dpa

Zu einem kuriosen Zwischenfall in der Cannstatter Kurve kam es am 27. Oktober. Vor dem Anpfiff in der DFB-Pokal-Partie gegen den 1. FC Köln (0:2) konnte man eine Schlägerei im Block beobachten, an der angeblich der Stuttgarter Rapper Dardan beteiligt gewesen sein soll.

Es wird vermutet, dass er ein Video drehen wollte, weshalb ihn die Ultras aus dem Block drängten.

Im Frühjahr begleitete vor allem ein trauriges Thema einige VfB-Partien. Dabei ging es um Ultra Kevin (†23) von der Gruppe Schwaben Kompanie, der an Leukämie litt.

VfB Stuttgart: Kommt ein neuer Keeper aus Österreich?
VfB Stuttgart VfB Stuttgart: Kommt ein neuer Keeper aus Österreich?

Beim Heimspiel gegen den FC Schalke 04 hissten die Stuttgarter Fans ein Banner mit der Aufschrift "Kevin, diesen Weg gehst Du nicht alleine!"

Am 20. April 2021 starb Kevin. "R.I.P. Mein großer Kämpfer! Du hättest die Welt verdient... Das ist alles so unfair... Ich liebe dich über alles, ich bin so unglaublich stolz auf dich!", schrieb seine Ehefrau auf Facebook.

Titelfoto: Silas Stein/dpa

Mehr zum Thema VfB Stuttgart: