Bei Unfall schwer verletzt: Beliebte Fußball-Moderatorin zeigt ihre Horror-Wunden

England - Im TV ist sie ein Star, interviewt mit viel Fachwissen unter anderem für Amazon Prime Video Fußball-Größen wie Jürgen Klopp (56) und Jude Bellingham (20). Zuletzt machten sich ihre Fans aber große Sorgen, denn Laura Woods (36) war buchstäblich von der Bildfläche verschwunden.

Laura Woods (36) berichtet für Amazon Prime Video und TNT über Fußball. Nun wurde sie in einem Ferienhaus schwer verletzt.
Laura Woods (36) berichtet für Amazon Prime Video und TNT über Fußball. Nun wurde sie in einem Ferienhaus schwer verletzt.  © IMAGO / News Images

Um den Spekulationen ein Ende zu setzen, meldete sie sich am Freitagabend auf Instagram zu Wort und gab ein erschreckendes Update zu ihrer Situation.

Mit Bildern unterlegt, für die man starke Nerven benötigt, erklärte sie, dass sie einen schlimmen Unfall erlitten hat. "Zuerst, bitte swiped nicht, wenn ihr kein Blut sehen könnt", warnte sie ihre Follower.

Dann zeigte sie ihr Gesicht, das unter ganz unglücklichen Umständen an zwei Stellen zerschnitten wurde.

US-Amerikanerin gewinnt Hamburger Ironman, Deutsche wird Dritte
Sport US-Amerikanerin gewinnt Hamburger Ironman, Deutsche wird Dritte

Die Moderatorin hat über und unter dem rechten Auge jeweils heftige Wunden, aus denen das Blut nur so rausfließt.

Im Beitrag erklärt sie, dass sie mit ihrem Freund in einem Ferienhaus weilte. In einem der Räume habe sie mit einem Kissen umhergewedelt und dabei einen gläsernen Lampenschirm getroffen.

Dieser zerbrach in zig Einzelteile, die Glasscherben hätten "mein Gesicht und meine Arme zertrümmert, aber zum Glück mein Auge verfehlt", klärte sie auf.

Ihr Freund Adam reagierte blitzschnell und verhinderte so Schlimmeres

Am Arm und im Gesicht zerschnitten sie die Glasscherben der Lampe.
Am Arm und im Gesicht zerschnitten sie die Glasscherben der Lampe.  © Screenshot/Instagram/laurawoodsy

Ihr Freund Adam habe Gott sei Dank extrem schnell gehandelt und sei ihr dann nicht mehr von der Seite gewichen.

Laura hatte Glück im Unglück, denn ein Arzt und seine medizinische Assistentin öffneten an ihrem eigentlich freien Tag ihre Notfallpraxis und versorgten die Wunden.

"Sie waren so sanft und haben bereits Wunder bewirkt, die ich nicht für möglich gehalten hätte, um den Schaden zu verringern", so die Moderatorin.

Ex-Profi-Boxer Axel Schulz macht Hamburger Ritze besonderes Geschenk
Sport Ex-Profi-Boxer Axel Schulz macht Hamburger Ritze besonderes Geschenk

In ihrem Job ist Aussehen natürlich nicht ganz irrelevant. Doch schon bald wird man hoffentlich nur noch kleine Naben von dem Unfall sehen.

"Es war ein Riesenschock und ich war ein bisschen traurig, aber ich bin sehr froh, dass es nicht schlimmer war. Also auch ein großes Dankeschön an meine Augenbraue, die das meiste abbekommen hat", konnte sie schon wieder scherzen.

Eigentlich hätte sie auch vom Boxkampf des Jahres zwischen Tyson Fury (35) und Oleksandr Usyk (37) für TNT berichten sollen, doch aufgrund des Unfalls fehlte sie, hofft aber, dass sie bald ans Mikrofon zurückkehren kann.

Titelfoto: Bildmontage: IMAGO / News Images, Screenshot/Instagram/laurawoodsy

Mehr zum Thema Sport: