Sie ist unsere Gold-Hoffnung bei der WM! Verletzungsdrama um Malaika Mihambo

Kassel - Den gut 10.000 Zuschauern stockte der Atem, es herrschte danach absolute Stille im Auestadion von Kassel: Leichathletik-Star Malaika Mihambo (29) hat sich bei den Deutschen Meisterschaften verletzt.

Malaika Mihambo (29) nach ihrer Verletzung am Boden.
Malaika Mihambo (29) nach ihrer Verletzung am Boden.  © IMAGO / Beautiful Sports

In ihrem vierten Versuch musste die Heidelbergerin ihren Anlauf abbrechen, verzog das Gesicht schmerzverzerrt und griff sich sofort an die Rückseite ihres linken Oberschenkels.

Richtig bitter für die Athletin der LG Kurpfalz, denn zuvor hatte sie den bislang besten Wettkampf in dieser Saison geboten. Mit 6,93 Metern aus ihrem ersten Versuch sicherte sich die 29-Jährige den Titel.

Den Jubel darüber konnte sie in der Menge nicht genießen, denn sie war bereits in den Katakomben verschwunden.

Platz auf dem Treppchen: So viel muss Dynamo an Strafen zahlen!
Dynamo Dresden Platz auf dem Treppchen: So viel muss Dynamo an Strafen zahlen!

Die Verletzung kommt für die Gold-Hoffnung für die WM in Budapest (19. bis 27. August) zur absoluten Unzeit. Ist es nur eine Zerrung, könnte Mihambo wieder schnell genesen, bei einem Faserriss sieht das schon ganz anders aus.

Nach dem Unglück sackte die Favoritin ganz kurz auf der Bahn zusammen, musste gestützt werden und hielt sich dann einen Eisbeutel an die verletzte Stelle.

Malaika Mihambo ist Olympiasiegerin und zweifache Weltmeisterin

Die neue deutsche Meisterin musste nach ihrer Verletzung von Mikaelle Assani (20, r.) gestützt werden.
Die neue deutsche Meisterin musste nach ihrer Verletzung von Mikaelle Assani (20, r.) gestützt werden.  © Swen Pförtner/dpa

Wenig später verließ sie das Stadion komplett. Bis dahin hatte sie mit dem ersten Sprung eine neue persönliche Saisonbestweite aufgestellt.

In diesem Jahr gelang ihr der bis dato weiteste Satz "nur" auf 6,66 Meter. Diese Marke erreichte sie auch am vergangenen Wochenende beim Diamond League Meeting im schwedischen Stockholm.

Malaiko Mihambo ist die mit Abstand erfolgreichste Leichtathletin aktuell. Sie gewann bei den Olympischen Spielen von Tokio 2021 die Goldmedaille, wurde zudem 2022 und 2019 Weltmeisterin.

EM 2024: Dieses Supertalent muss während der EM Hausaufgaben machen
Fußball-Europameisterschaft 2024 EM 2024: Dieses Supertalent muss während der EM Hausaufgaben machen

Be ihrem Titel in Doha vor vier Jahren stellte sie ihre persönlichen Bestweite von 7,30 Meter auf.

Ob sie nun einen weiteren WM-Titel realistisch ins Visier nehmen kann, werden die kommenden Tage zeigen müssen. Dann wird die Heidelbergerin eingehend untersucht werden.

Für den Deutschen Leichtathletik-Verband wäre ihr Fehlen ein absolut herber Verlust für die Welttitelkämpfe.

Titelfoto: IMAGO / Beautiful Sports

Mehr zum Thema Leichtathletik: