Neuer Job für geläuterte Legende: Jan Ullrich kehrt zur Tour de France zurück!

München - Fast drei Dekaden nach seinem Sieg 1997 kehrt Jan Ullrich (50) zur Tour de France zurück. Als TV-Experte für Eurosport wird er zwei Etappen des bedeutendsten Radrennens der Welt analysieren.

Jan Ullrich (50) gewann 1997 als bislang einziger deutscher Fahrer die Tour de France.
Jan Ullrich (50) gewann 1997 als bislang einziger deutscher Fahrer die Tour de France.  © Sina Schuldt/dpa

Der Ex-Profi tritt als Studio-Gast in der Sendung "Velo Club" auf, wie der Sender am Mittwoch bekannt gab. Die Sport-Show wird direkt nach Ende der Etappen ausgestrahlt.

Ullrich ist für die erste Bergetappe über den 2642 Meter hohen Col du Galibier am 2. und 3. Juli am Start und durchleuchtet daraufhin auch noch die 5. Etappe. Die Tour startet am 29. Juni und läuft bis zum 21. Juli.

Der 50-Jährige freue sich, sein Fachwissen einbringen zu können: "Die Tour de France hat mein Leben geprägt und dominiert – mit allen Höhen und Tiefen – und wird mich mein ganzes Leben begleiten."

Sprinter läuft Konkurrenz davon, dann begeht er überheblichen Fehler
Leichtathletik Sprinter läuft Konkurrenz davon, dann begeht er überheblichen Fehler

"Der Radsport ist nach wie vor meine große Liebe. Hier bin ich in meinem Metier. Gerne möchte ich etwas zurückgeben und meine Erfahrungen weitertragen", so der gebürtige Rostocker.

Der einzige deutsche Tour-Sieger war 2006 kurz vor dem wichtigsten Radsport-Event von seinem damaligen Team wegen Doping-Vorwürfen ausgeschlossen worden. Erst im vergangenen Jahr brach der Olympiasieger von 2000 sein Schweigen und gestand, tatsächlich mit unerlaubten Substanzen nachgeholfen zu haben.

Davor hatte Ullrich mit Alkohol- und Drogenproblemen zu kämpfen, doch inzwischen sei er seit fünf Jahren trocken, wie er kürzlich gegenüber der Bild erklärte. Aktuell lebt er gemeinsam mit seiner Freundin Elizabeth in Baden-Württemberg.

Titelfoto: Sina Schuldt/dpa

Mehr zum Thema Radsport: