Tennis-Star Rafael Nadal in Sorge: Muss seine schwangere Frau operiert werden?

Mallorca - Vor einigen Monaten war die Freude im Hause Nadal riesengroß. Tennis-Star Rafael (36) und seine Frau Maria Francisca Perello (34) erwarten zum ersten Mal Nachwuchs.

Am Donnerstag trat Rafael Nadal (36) im Vorfeld der US Open bei einem Schaukampf für die humanitäre Hilfe in der Ukraine an.
Am Donnerstag trat Rafael Nadal (36) im Vorfeld der US Open bei einem Schaukampf für die humanitäre Hilfe in der Ukraine an.  © Frank Franklin Ii/AP/dpa

Während es zunächst einige Paparazzi-Bilder nach seinem 14. French-Open-Triumph verrieten, bestätigte das Tennis-Ass die frohe Kunde später auf einer Presse-Konferenz.

In Wimbledon saß "Xisca", wie sie von allen genannt wird, bereits mit sichtbarem Bäuchlein auf der Tribüne. In London konnte ihr Mann mit einer Bauchmuskelverletzung nicht mehr zum Halbfinale antreten.

Nachdem Nadal überraschend dieses Jahr die Australien Open und die French Open gewonnen hatte, soll sein Triumphzug nun bei den US Open weiter gehen. Doch womöglich kann der Spanier gar nicht antreten.

Tennis-Triumph: Aryna Sabalenka siegt bei Australian Open
Tennis Tennis-Triumph: Aryna Sabalenka siegt bei Australian Open

Denn seine Frau befindet sich auf Mallorca in einer Privatklinik, alle machen sich große Sorgen um die werdende Mutter.

Wie "Diario de Mallorca" berichtet, wurde die 34-Jährige bereits am Montag in der Klinik in Palma aufgenommen. Aktuell soll sie sich in der 31. Schwangerschaftswoche befinden. Wie die Zeitung weiter informiert, soll der Spanierin eine Operation bevorstehen.

Ob diese im Zusammenhang mit der Schwangerschaft steht oder nicht, wurde nicht bekannt. Auf jeden Fall weichen ihre Eltern und auch die Schwester von Rafael, Maribel, nicht von ihrer Seite.

Rafael Nadal: In New York ist er an zwei gesetzt, doch wird er bei den US Open antreten?

Rafael Nadal (36) und Frau Francisca Maria Perullo (34) erwarten im Oktober einen Jungen.
Rafael Nadal (36) und Frau Francisca Maria Perullo (34) erwarten im Oktober einen Jungen.  © Bildmontage: IMAGO / Paul Zimmer, Scott Stuart/ZUMA Press Wire/dpa

Rafael befindet sich allerdings bereits in den USA in den Vorbereitungen auf die am kommenden Montag startenden US Open.

Ob er nun aber tatsächlich antreten wird, dürfte davon abhängig sein, wie sich der Gesundheitszustand seiner Frau und des ungeborenen Kindes, das Ende Oktober zur Welt kommen soll, entwickelt.

Nach Information von "Diario de Mallorca" erwarten die beiden einen Jungen. Bereits seit 2005 sind Rafael und Francisca ein Paar, am 19. Oktober 2019 gaben sie sich das Ja-Wort auf der Insel.

Aus der Traum: Deutsche Tennis-Herren vergeigen Davis Cup
Tennis Aus der Traum: Deutsche Tennis-Herren vergeigen Davis Cup

Am Montag würde Rafael in New York gegen den Australier Ring Hijikata (21) antreten. Nadal ist bei dem Turnier an Nummer zwei gesetzt und hat nach den Absagen von Novak Djokovic (35), der wegen der fehlenden Corona-Impfung nicht in die USA einreisen darf, und von Alexander Zverev (25, Aufbautraining nach Fußverletzung) gute Chancen auf den Titel.

Das Wochenende wird zeigen, ob der Superstar in den USA verweilt, oder ob er doch nach Hause nach Mallorca fliegt, um seiner Frau beizustehen.

Titelfoto: Bildmontage: IMAGO / Paul Zimmer, Scott Stuart/ZUMA Press Wire/dpa

Mehr zum Thema Tennis: