Jugendspieler (†16) der Stuttgarter Kickers tödlich verunglückt

Stuttgart - Tragisches Unglück! Diese Woche ist Luka Lucic (†16), ein Jugendspieler der Stuttgarter Kickers, bei einem Verkehrsunfall (TAG24 berichtete) tödlich verunglückt. 

Er verstarb bei einem Verkehrsunfall: Luka Lucic (†16).
Er verstarb bei einem Verkehrsunfall: Luka Lucic (†16).  © Facebook/Stuttgarter Kickers

Dies gab der Fußballverein am Donnerstagabend über Facebook bekannt. 

"Die gesamte Kickers-Familie trauert um den Jugendspieler Luka Lucic, der in dieser Woche bei einem tragischen Verkehrsunfall ums Leben kam.", hieß es in der Mitteilung. 

Lucic galt als eines der größten Talente der Blauen. 

"Ein Aushängeschild für unseren Klub", schrieben die Kickers. 

"Er war immer positiv, optimistisch, diszipliniert und hatte sein Leben mit allen Chancen noch vor sich. Er war nicht nur ein herausragendes sportliches Talent, das seit dem vergangenen Winter auch in der kroatischen Jugend-Nationalmannschaft spielte, sondern er war vor allem auch ein menschliches Vorbild für unsere mehr als 200 Jugendspieler", hieß es weiter in der Mitteilung des Vereins. 

An diesem Bahnübergang wurde Lucic (†16) mit seinem Fahrrad von der Bahn erfasst.
An diesem Bahnübergang wurde Lucic (†16) mit seinem Fahrrad von der Bahn erfasst.  © 7aktuell.de | Max Kurrer

Die Stuttgarter Kickers brachten mit dem Facebook-Post ihr Mitgefühl zum Ausdruck: "Wir trauern mit seiner Familie und seinen Freunden und werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren."

Update, 8.55 Uhr: Bei diesem tragischen Unfall kam der junge Fußballer ums Leben

Wie die "Bild" nun berichtete, kam Lucic bei einem Unfall mit einer Stadtbahn ums Leben. 

Auch TAG24 berichtete über das Unglück. Lucic war mit seinem Fahrrad in der Stuttgarter Straße zwischen Ruit und Heumadenbeim unterwegs und übersah  beim Überqueren der Gleise die Bahn, von der er schließlich erfasst wurde. Er wurde anschließend mit einem Rettungshubschrauber schwer verletzt in ein Krankenhaus geflogen. Er kämpfte um sein Leben - vergebens. Am Mittwoch teilte die Polizei dann mit, dass der 16-Jährige verstorben ist. Die "Bild" berichtete nun, dass die Polizei Hinweisen einer defekten Warnleuchte nachgeht. 

Sie soll erst mit Verzögerung aufgeleuchtet sein. 

Titelfoto: Facebook/Stuttgarter Kickers

Mehr zum Thema Stuttgart:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0