Bad Cannstatt: Mercedesfahrer kracht mit Stadtbahn zusammen

Stuttgart - Schwerer Stadtbahn-Unfall in Stuttgart-Bad Cannstatt!

Rettungskräfte sind an der Unfallstelle vor Ort.
Rettungskräfte sind an der Unfallstelle vor Ort.  © Andreas Rosar/ Fotoagentur Stuttgart

Nach ersten Informationen wollte ein Mercedes-Fahrer an einer Kreuzung in der Waiblinger Straße/Daimlerstraße wenden und übersah dabei die Stadtbahn U13.

Es kam zum Crash.

Laut Angaben eines Stuttgarter Polizeisprechers gegenüber TAG24 gab es zunächst keine Informationen über Verletzte.

34-jährige Mutter und Kind (†5) tot aufgefunden: Ergebnis der Obduktion liegt vor
Stuttgart Crime 34-jährige Mutter und Kind (†5) tot aufgefunden: Ergebnis der Obduktion liegt vor

Rettungskräfte waren allerdings vor Ort.

Die Feuerwehr war damit beschäftigt, Insassen aus der Stadtbahn zu begleiten.

TAG24 bleibt für Euch dran.

Update: 17.15 Uhr

Rettungskräfte versorgen Unfall-Fahrerin und Beifahrerin

Nun liegen weitere Informationen seitens der Polizei vor.

Denen zufolge war eine Mercedes-Fahrerin (63) gegen 10.15 Uhr in Richtung Fellbach unterwegs.

"Auf Höhe der Daimlerstraße wollte sie offenbar verbotswidrig nach links über die Bahngleise hinweg abbiegen, als sie mit der parallel fahrenden Stadtbahn der Linie U13, Richtung Hedelfingen, kollidierte", schreiben die Beamten.

Rettungskräfte versorgten vor Ort die Autofahrerin sowie ihre 42 Jahre alte Beifahrerin. Es kam während der Unfallaufnahme zu Verkehrsbeeinträchtigungen.

Die Beamten gaben den Fahrzeug- und Stadtbahnverkehr gegen 11.15 Uhr wieder frei.

Titelfoto: Andreas Rosar/ Fotoagentur Stuttgart

Mehr zum Thema Stuttgart Unfall: