Bus und Stadtbahn krachen ineinander: Drei Verletzte!

Stuttgart - Bei einem Verkehrsunfall mit einer Stadtbahn in Stuttgart haben sich drei Personen leichte Verletzungen zugezogen.

Zahlreiche Rettungskräfte rückten in die Stuttgarter Gerokstraße aus.
Zahlreiche Rettungskräfte rückten in die Stuttgarter Gerokstraße aus.  © 7aktuell

Der Unfall ereignete sich am heutigen Mittwochnachmittag gegen kurz vor 17 Uhr in der Gerokstraße.

Laut Polizeiangaben war die Stadtbahn der Linie 15 auf dem Weg in die Gänsheidestraße, als ihr auf Höhe der Hausnummer drei ein Bus der Linie 42 entgegenkam.

Im Zuge dessen streiften sich beide Fahrzeuge, wobei zwei 33 und 60 Jahre alte Frauen in dem Linienbus und eine 29-Jährige in der Stadtbahn leicht verletzt wurden.

Übler Tunnel-Crash: BMW gerät in Gegenverkehr
Stuttgart Unfall Übler Tunnel-Crash: BMW gerät in Gegenverkehr

Rettungskräfte versorgten die Verletzten und brachten die beiden 29 und 60 Jahre alten Passagiere vorsorglich in ein Krankenhaus. Ersten Schätzungen zufolge beläuft sich der Sachschaden auf mehrere 10.000 Euro.

Viel zu eng ging es zwischen der Stadtbahn und dem Bus zur Sache.
Viel zu eng ging es zwischen der Stadtbahn und dem Bus zur Sache.  © 7aktuell

Während der Unfallaufnahme war die Gerokstraße in beide Richtungen gesperrt, was auch Verkehrsbehinderungen zur Folge hatte. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0711/89904100 bei der Verkehrspolizei zu melden.

Titelfoto: 7aktuell

Mehr zum Thema Stuttgart Unfall: